Spott über den Poptitan

Thomas Anders schwärmt von Dieter Bohlen: Verona Pooth reagiert mit Spott

Verona Pooth empfängt Musiklegende Thomas Anders in ihrer Talkshow. Dabei kommen sie natürlich auch auf Dieter Bohlen zu sprechen.

Hamburg – Mit „Modern Talking“ gelangen Thomas Anders (59) und Dieter Bohlen (68) sechs Nummer-Eins-Alben und mit Hymnen wie „Cheri Cheri Lady“ Hits für die Ewigkeit. 1989 trennte sich das Sensations-Duo und Dieter sorgte vor allem mit seinem Liebesleben für Schlagzeilen – schließlich war er 1996 für gerade einmal einen Monat mit Verona Pooth (54) verheiratet.

Verona Pooth packt über Dieter Bohlen aus – Thomas Anders ganz überrascht

Mehr als 25 Jahre später treffen seine Ex-Frau und sein Ex-Duettpartner nun im Fernsehen aufeinander und tauschen Geschichten aus – darunter auch ihre persönlichen Erfahrungen mit dem Poptitan, wie tz.de berichtet. In ihrer neuen Talkshow „More Than Talking“ – deren Titel eine Anspielung auf ihre wohl berüchtigtste Liebschaft zu sein scheint – trifft sich Verona Pooth mit namhaften Gästen zum Gespräch.

In der neuesten Folge empfängt sie in ihrem Studio, bei dem die Gäste auf aufblasbaren blauen Sesseln sitzen, Schlagerstar Thomas Anders und wie eine erste Vorschau verrät, scheinen die zwei viel Gesprächsstoff zu haben. Dass dabei auch Anekdoten über Dieter Bohlen an der Tagesordnung stehen – mit dem sie beide über die Jahre hinweg viele Berührungspunkte hatten – ist selbstverständlich.

Dieter Bohlen: DSDS-Legende mit fiesen Sprüchen

Dieter Bohlen ist ein absoluter Fanliebling - wohl auch wegen seiner fiesen Sprüche. Der ehemalige DSDS-Chef ist nämlich nicht auf den Mund gefallen, hat immer einen Spruch auf Lager und polarisiert mit seinen oft fiesen Kommentaren - meist gegen unschuldige DSDS-Kandidaten. Hier sind die fiesesten Sprüche von DSDS-Chef Dieter Bohlen.

„Wir haben ja so einiges gemeinsam“, deutet Verona an und Thomas verdreht kurz die Augen als er ahnt, was gleich kommt, „Ich muss dir eine Anekdote erzählen, als ich Dieter Bohlen damals kennengelernt habe“. Ihr Gegenüber wirkt kaum überrascht, erwidert dafür aber leicht genervt: „Ich wusste, dass du darauf hinauskommst“.

Thomas Anders schwärmt von Dieter Bohlen: Verona Pooth reagiert mit Spott

Die ehemalige Miss Germany lässt eine Schmeichelei von Dieter Revue passieren und ahmt ihren Ex dafür angemessen nach: „Jetzt guckst du wie Thomas Anders. Du hast auch so rehbraune Augen“, gibt sie seine charmanten Worte zum Besten und erinnert sich, wie das Musik-Urgestein damals von Thomas‘ Gesang geschwärmt hat (mehr Promi- & TV-News auf RUHR24).

„Da hat er wirklich an einem Zug drei nette Dinge auf einmal über dich gesagt“, erklärt sie Thomas Anders, der mit einem unterdrückten Lachen erwidert: „Da hatte er aber einen guten Tag.“ Auch wenn er nicht allzu begeistert davon zu sein scheint, bei seinem Talkshow-Auftritt über Dieter Bohlen zu reden, hat der gebürtige Rheinland-Pfälzer ein Kompliment für den DSDS-Boss parat.

„Da muss man wirklich auch mal eine Lanze für den Herr Bohlen brechen“, lobt er dessen Musiktalent, während Verona Pooth sich über das ganze lustig macht, die Hände nach oben hebt und spielerisch-ehrfürchtig verlauten lässt: „Der Poptitan!“ Zwar verbindet sie eine kometenhafte Karriere in der Popmusik, aber leider sind die „Modern Talking“ Partner heute alles andere als beste Freunde.

Thomas Anders packt über Beziehung zu Dieter Bohlen aus: „Wir mögen uns nicht so“

„Wir mögen uns nicht so“, erklärte Thomas Anders laut schlager.de einst in seinem Podcast, stellte aber auch klar, dass sie trotz allem nicht zerstritten sind. Nachvollziehbar also, dass er und Verona Pooth, deren Beziehung zu Dieter Bohlen vor mehr als zwei Jahrzehnten ein unschönes Ende nahm, sich ein bisschen Nachäffen und Augen verdrehen nicht verkneifen konnten.

Dieter Bohlen wurde in „More Than Talkin“ zum Thema seiner Ex-Partner Verona Pooth und Thomas Anders.

Indessen haben Pietro Lombardi und Dieter Bohlen einen geheimen DSDS-Pakt geschlossen. Verwendete Quellen: YouTube/Position PR, schlager.de

Rubriklistenbild: © S.Adam/Future Image/Imago; Christoph Hardt/Imago; osnapix/Imago; Collage: Wagner/RUHR24