Unerwartet gestorben

Uwe Bohm ist tot: Todesursache des „Tatort“-Stars durch Frau enthüllt

Der Schauspieler Uwe Bohm ist tot. Der „Tatort“-Darsteller aus Hamburg wurde nur 60 Jahre alt.

Update, Montag (11. April), 15.22 Uhr: Dortmund – Nach dem plötzlichen Tod von „Tatort“-Schauspieler Uwe Bohm hat seine Witwe Ninon auf Instagram über die Todesursache ihres Mannes gesprochen. Zu einem Foto des toten „Tatort“-Stars schrieb sie: „Uwe ist an einem plötzlichen Herztod verstorben.“

Erstmeldung, Samstag (9. April), 19.12 Uhr: Uwe Bohm spielte seit seiner Jugend in zahlreichen Filmen mit. Bekannt wurde er als Darsteller in diversen Folgen der Krimi-Serie „Tatort“. Jetzt ist der Schauspieler mit 60 Jahren in Berlin gestorben.

Schauspieler:Uwe Bohm
Geboren:2. Januar 1962, Hamburg
Gestorben:8. April 2022, Berlin

Schauspieler Uwe Bohm ist tot: „Tatort“-Star wurde nur 60 Jahre alt

Seine Frau Ninon Bohm schreibt laut DPA zum Tod ihres Mannes: „Mit unendlicher Traurigkeit geben wir das Ableben unseres geliebten Vaters, Ehemanns, Sohns und grandiosen Schauspielers Uwe Bohm bekannt.“

Auch seine Agentur bestätigte die Nachricht am Samstag (9. April) gegenüber der DPA. Hintergründe zur Todesursache sind zunächst nicht bekannt geworden.

Uwe Bohm ist tot: „Tatort“-Schauspieler gewann Bayerischen Filmpreis

Bereits 1973 gab Uwe Bohm als Jugendlicher sein Schauspieldebüt in dem Film „Ich kann auch ne Arche bauen“, damals noch unter dem Namen Uwe Enkelmann. Regie führte Hark Bohm (82), der Uwe später adoptierte. 1989 gewann Uwe Bohm den Bayerischen Filmpreis für das Drama „Yasemin“.

Bekannt wurde der Charakterdarsteller mit dem markanten Gesicht durch mehrere Rollen in der Krimi-Serie „Tatort“. Zwischen 1984 und 2015 spielte er insgesamt neunmal in der Reihe mit, häufig als Bösewicht (alle News zu Promis auf RUHR24 lesen).

Auswahl bekannter Filme und Serien mit Uwe Bohm:

  • Nordsee ist Mordsee (1976)
  • „Tatort“-Reihe (1984 bis 2015)
  • Yasemin (1988)
  • Tschick (2016)

Schauspiel-Kollegen reagieren geschockt auf Tod von Uwe Bohm

Schauspiel-Kollegen zeigen sich schockiert von dem plötzlichen Tod von Uwe Bohm: „Ich bin völlig sprachlos Ninon… wie ist das passiert?“, schreibt Francis Fulton-Smith unter einen Beitrag auf der Instagram-Seite von Bohms Frau. „Tatort“-Schauspieler Thomas Arnold schreibt: „Ach du großer Gott …..mein Beileid liebe Ninon“.

Uwe Bohm lebte zuletzt in Berlin und hinterlässt seine Ehefrau Ninon und einen Sohn.

Rubriklistenbild: © Angelika Warmuth/DPA