Änderung auf Prosieben

Sebastian Puffpaff erleidet Rippenbruch: Prosieben ersetzt ihn durch Manni Ludolf

Bei „TV Total“ steht normalerweise Sebastian Puffpaff als Moderator vor der Kamera. Dieser hat sich nun jedoch verletzt.

Update, Donnerstag (10. November), 15.56 Uhr: Deutschland – Sebastian Puffpaff hat es offenbar schlimmer erwischt, als bisher angenommen. Der beliebte Moderator hat sich bei einem Fahrradunfall vier Rippen gebrochen und fällt deswegen auch bei der „Wok Wm“ am Samstag (12. November) aus. Statt Bully Herbig wird ihn dieses Mal Manni Ludolf (60) ersetzen.

Erstmeldung Mittwoch (9. November), 09.44 Uhr: Die kultige Prosieben-Show „TV Total“ ist nach dem Ausstieg von Stefan Raab (56) mit seinem Nachfolger Sebastian Puffpaff (46) wieder im TV zu sehen. Doch bei der aktuellen Ausgabe muss der Comedian offenbar pausieren. Ausfallen muss die kultige Sendung deswegen aber nicht.

TV-SendungTV Total
Erstausstrahlung8. März 1999
SenderProSieben, ProSiebenSat.1 Media
IdeeStefan Raab

„TV Total“ mit großer Änderung – Comedy-Legende Michael „Bully“ Herbig wird zum Moderator

Gesundheitsbedingt kann Sebastian Puffpaff am Mittwoch (9. November) nicht die Moderation der Show „TV Total“ übernehmen. Das hat der private Sender auf Twitter verkündet. Und ein Ersatz ist bereits gefunden. Demnach dürfen sich die Zuschauer auf einen hochkarätigen Ersatz freuen, den viele Fans bereits aus zahlreichen Filmen kennen dürfen: Michael „Bully“ Herbig (54).

Comedy-Filme, wie „(T)Raumschiff Surprise“ und „Der Schuh des Manitu“ von Michael „Bully“ Herbig haben mittlerweile Kultstatus erreicht. Doch der Filmemacher und Comedian kann auch mit ernsthafteren Filmen, wie „Buddy“ oder dem aktuellen Hit „Tausend Zeilen“ das Publikum begeistern. Aber nicht nur als Filmemacher und Darsteller hat Michael „Bully“ Herbig bereits einige Erfahrung. Auch bei TV-Shows konnten Zuschauer ihn bereits sehen.

Bei der Prime Video-Sendung „LOL: Last One Laughing“ werden die Kandidaten von Michael „Bully“ Herbig überwacht und bei plötzlichen Lachern aus dem Spiel gekickt. In der Prosieben-Show „Schlag den Star“ musste er sich hingegen 2022 als Kandidat gegen Rick Kavanian (51) beweisen. Damit bietet der 54-Jährige perfekte Voraussetzungen, um in der bekannten Show von Prosieben auf humorvolle Weise über die Geschehnisse der Woche zu quatschen.

„TV Total“ schonmal ohne Sebastian Puffpaff – Elton übernahm Rolle als Moderator auf Prosieben

Dass die Zuschauer auf Moderator Sebastian Puffpaff bei „TV Total“ verzichten müssen, ist nicht das erste Mal. Schon zu Beginn des Jahres war er ausgefallen. Eine Corona-Erkrankung machte es dem 46-Jährigen laut dem Portal DWDL unmöglich, die Sendung zu moderieren. Doch auch dort gab es einen passenden Ersatz mit einiger Erfahrung (weitere Promi- und TV-News bei RUHR24).

Michael „Bully“ Herbig (l.) moderiert eine Folge „TV Total“ – Elton übernahm die Aufgabe bereits.

So wurde Elton (51) prompt zum Moderator der kultigen Sendung „TV Total“ auf Prosieben. Wie sich Michael „Bully“ Herbig in der Rolle als Moderator schlägt, sehen die Zuschauer am Mittwochabend (9. November) zur Primetime um 20.15 Uhr. Nach dem Ausfall bei „TV Total“ steht für Sebastian Puffpaff noch die Teilnahme an der „TV Total Wok WM“ auf der Kippe, die am Samstag um 20.15 Uhr im TV läuft. Einen Tag zuvor ist bereits das Qualifying.

Rubriklistenbild: © imagebroker/ Imago Images, APress/ Imago Images; Collage: Malin Annika Miechowski/ RUHR24