Premiere von „Draußen“

Fehlstart für Tommi Schmitt und ZDF: Mini-Quote für „Draußen“

Am Samstag lief die erste Folge „Draußen“ mit Tommi Schmitt im ZDF. Das Interesse am Nachfolger der Sendung „Studio Schmitt“ war sehr überschaubar.

Köln – In der neuen Show „Draußen“ verbringt Comedian und Moderator Tommi Schmitt, bekannt aus dem Podcast „Gemischtes Hack“, einen Tag mit prominenten Gästen. Dabei wird locker über deren Leben und Karriere gequatscht. Die erste Folge lief am Samstag (13.08.) um 19.45 Uhr im ZDF. Die neue Show kann nicht mit seiner vorherigen Sendung „Studio Schmitt“ mithalten.

SendungDraußen
SenderZDF
ModeratorTommi Schmitt
Premiere13.08.22 um 19.45 Uhr

Premiere von „Draußen“ im ZDF: Tommi Schmitt interviewt Andrea Petković

In der Premieren-Sendung von „Draußen“ war Tommi Schmitt mit Tennisspielerin Andrea Petković in Köln unterwegs. Auf dem Programm stand ein Spaziergang durch den Kölner Grüngürtel und lockeres Spielen auf dem Tennisplatz. Dabei haben die beiden darüber gesprochen, was Petković angetrieben hat, Tennisspielerin zu werden und wie ihr der Aufstieg in die Tennis-Elite gelungen ist.

Der lineare Neustart von ZDFneo scheint bisher bei Zuschauerinnen und Zuschauern bisher keine große Begeisterung auszulösen. Das lässt sich aus den Einschaltquoten am Samstagabend (13.08.) schließen. Insgesamt schauten nur 100.000 Menschen ab drei Jahren zu.

Neue Sendung von Tommi Schmitt: „Draußen“ mit schwachen Zuschauerzahlen

Besonders wenig Interesse gab es unter den 14- bis 49-Jährigen. Der Marktanteil kam nicht über die 0,5 Prozent hinaus. Bedeutet: Nicht einmal 0,5 Prozent der Fernsehzuschauerinnen und -zuschauer im Alter von 14 bis 49 sahen die Sendung. Zum Vergleich: Vor „Draußen“ lief „Sketsch History“. Dort lag der Anteil noch bei 1,6 Prozent und bei „Terra X“ am späten Nachmittag waren es über zwei Prozent.

Neue Show mit Tommi Schmitt: „Draußen“ kann nicht mit „Studio Schmitt“ mithalten

Die Zahlen sind insbesondere erstaunlich, weil Tommi Schmitts vorherige Sendung „Studio Schmitt“ ein richtiger Einschaltschlager war. Die Late-Night-Show lief seit April 2021 bei ZDFneo. Bei der Premiere waren 380.000 Zuschauerinnen und Zuschauer dabei. Der Marktanteil der 14- bis 49-Jährigen lag bei 3,3 Prozent (mehr News zu TV-Sendungen bei RUHR24).

Fehlstart für ZDFneo und Tommi Schmitt mit neuer Sendung „Draußen“

Da wäre es zu erwarten gewesen, dass eine Show mit Tommi Schmitt wieder zündet. Ähnliche Hoffnungen hat auch die neue Sendung „König der Kindsköpfe“ auf RTL mit Oliver Pocher als Moderator.

Die Zahlen sprechen bisher aber eindeutig für einen schlechten Start der neuen Sendung. Allerdings kann bisher nicht gesagt werden, wie viele Menschen die Show in der ZDF-Mediathek geschaut haben oder noch schauen werden.

Rubriklistenbild: ©  xim.gs/Imago