Am 20. April 2021 verstorben

Willi Herren: Todestag jährt sich – Frau Jasmin zieht auf Instagram die Reißleine

Am 20. April jährt sich der Todestag von Willi Herren zum ersten mal. Seine Witwe Jasmin Herren verabschiedet sich einen Tag davor von Instagram.

Köln – Willi Herren (†45) ist am 20. April 2021 tot in seiner Wohnung in Köln aufgefunden worden. Beerdigt wurde der Schauspieler am 5. Mai 2021 auf dem Melaten-Friedhof in Köln. Nun jährt sich sein Tod zum ersten Mal – ein Tag, der besonders für seine Witwe Jasmin Herren (43) kein leichter werden wird. Das zeigt sich auch auf Instagram.

NameWilli Herren
Geboren17. Juni 1975, Köln
Verstorben20. April 2021, Mülheim, Köln
EhepartnerinJasmin Herren (verh. 2018–2021)
Bestattet5. Mai 2021, Melaten-Friedhof, Köln

Willi Herren: Witwe Jasmin zieht vor erstem Todestag auf Instagram Reißleine

Eigentlich plante Jasmin Herren ein großes Fest zu Ehren ihres verstorbenen Mannes Willi Herren. Die Gedenkfeier hat die 43-Jährige aber kurzerhand abgesagt, um lieber positiv in die Zukunft zu blicken, wie sie vor Kurzem auf Instagram mitgeteilt hat. Jetzt zeigte sich aber, dass es gar nicht so leicht für sie ist, auch positiv zu bleiben.

Neben einem schwarzen Profilbild auf Instagram gab es gegen Mitternacht des 19. April auch einen düsteren Post in der Story der Sängerin. „Bis bald...“, schrieb Jasmin in weißer Schrift auf schwarzem Hintergrund. Damit kündigte sie offenbar eine Pause auf der Social-Media-Plattform an, die sie kurz vor dem Todestag von Willi antritt (mehr News über Promi & TV auf RUHR24 lesen).

Willi Herren: Erster Todestag und noch immer kein Grabstein

Ob und wie lange sich Jasmin Herren wirklich nicht mehr melden wird, ist unklar. Dass sie den schlimmen Tag derweil nicht alleine verbringen wird, kündigte sie bereits vor einiger Zeit an. Vor ihrem „Bis bald...“-Post rührte die 43-Jährige noch kräftig die Werbetrommel für sich und ihren Auftritt auf einem Sommerfest im August.

Fans von Willi Herren dürften derweil ziemlich traurig darüber sein, dass der ehemalige „Lindenstraße“-Star noch immer keinen Grabstein auf seinem Grab hat. Wie Bild berichtet, hängt das mit mehreren Faktoren zusammen. Verzögerungen gab es durch den Tod von Willis Vater Wilhelm Ende 2021, sowie durch finanzielle Fragen. Seine Schwester Annemie konnte dazu keine Auskunft geben, die beiden Kinder Alessia und Stefano wollten es nicht.

Willi Herren noch immer ohne Grabstein: Witwe Jasmin macht finanzielles Angebot

Jasmin Herren, die als Kandidatin im Dschungelcamp 2022 Genaueres über die Todesursache von Willi Herren verriet, äußerte sich derweil in Sachen Grabstein. Die Totenfürsorge habe sie demnach an Willis Kinder übertragen und dürfe selbst nichts am Grabstein machen oder ändern.

Willi Herren und seine Frau Jasmin Herren

Trotzdem habe sie zumindest ein Angebot gemacht. „Dennoch habe ich bereits das Bestattungsinstitut kontaktiert und wissen lassen, dass ich selbstverständlich für eine Schenkung bereit bin und somit auch die Grabsteinsetzung und Gestaltung finanziell zu übernehmen“, verriet die 43-Jährige. Eine Rückmeldung habe sie aber noch nicht erhalten. Und so bleibt auch ein Jahr nach dem Tod von Willi Herren nur ein Holzkreuz auf seinem Grab stehen.

Rubriklistenbild: © Revierfoto/Imago