TV-Koch mit Ehrgeiz

Tim Mälzer sauer auf seine Gäste: „Da werde ich zur Miss Piggy“

TV-Koch Tim Mälzer hat in Berlin gerade sein neues Restaurant eröffnet. Und verrät dabei, was ihn richtig auf die Palme bringt.

Berlin – Tim Mälzer (50) ist bekannt für sein lockeres Mundwerk. Der TV-Koch spricht in seiner Show „Kitchem Impossible“ auf Vox aus, wenn ihn etwas nervt und wählt dafür auch mal derbere Worte. Und das auch dann, wenn es um seine Gäste geht.

KochTim Mälzer
Geboren22. Januar 1971 (Alter 50 Jahre), Elmshorn
ElternChrista Mälzer, Rainer Mälzer

Tim Mälzer genervt von seinen Gästen: „Da werde ich zur Miss Piggy“

Mälzer ist aber nicht nur im TV am Herd zu sehen, sondern auch abseits der Kamera aktiv. Vergangene Woche eröffnete Tim Mälzer sein Restaurant „Chiaro“ in Berlin. Das Konzept der Location mit Platz für insgesamt 105 Gäste: italienisch-japanische Fusionküche.

Bei der Eröffnung ließen sich auch prominente Gäste blicken, unter anderem Geiger David Garet (41), Benno Führmann (49) und Wolke Hegenbarth (41). Ob die Probierhäppchen von Felsenaustern mit rosa Grapefruit und Basilikum-Öl den Gästen geschmeckt haben? Für Tim Mälzers Nerven wäre das wohl besser (mehr News zu Promis bei RUHR24 lesen).

Denn gegenüber Vox erklärt der Koch am Eröffnungsabend, was ihn richtig sauer macht. „Wenn der Gast das von uns gesendete nicht empfangen kann, dann mögen wir das nicht“, so Mälzer im Interview und legt noch einen Vergleich mit einer großen Filmdiva drauf: „Gerade bei mir gibt es dann Momente, wo ich mal ein bisschen zickig oder bockig bin – ich bin dann ein bisschen die Miss Piggy“.

„Steffen Henssler ist inkompetent“ – Tim Mälzer fordert Kollegen verbal heraus

Allerdings stellt der gebürtige Schleswig-Holsteiner auch klar: „Aber das hat nichts damit zu tun, dass wir den Gast nicht mögen, sondern wir zweifeln an uns selber“. Köche und vor allem Mälzer Restaurantteam hätten einen wahnsinnigen Ehrgeiz. Wenn die Gäste nicht zufrieden sind, ist der TV-Koch auch nicht glücklich: „Das ist wie ein verschossener Elfer.“

Zuletzt war Tim Mälzer zusammen mit seinem Kollegen Steffen Henssler (49), der im Sommer 2021 auch das Ruhrgebiet bekocht hat, auf Vox zu sehen. Im Doppelpack pflegen die beiden TV-Köche einen besonders derben Umgangston – und gönnen dem anderen nichts. „Steffen ist ein geschätzter Kollege, der noch ein größeres Maul hat als ich und noch inkompetenter ist als ich“, zieht Mälzer vom Leder, aber gibt auch zu. „Und deswegen hab ich ihn gerne in meiner Nähe.“

Rubriklistenbild: © Georg Wendt