Staffelfinale live auf ProSieben

The Masked Singer 2020: "Astronaut" Max Mutzke verrät schon vor dem Finale in Köln erste Details

Beim Finale von The Masked Singer 2020 gibt es die Auflösung zu allen Kostümen der Promis. Auch Max Mutzke (r.) ist live in Köln dabei.
+
Beim Finale von The Masked Singer 2020 gibt es die Auflösung zu allen Kostümen der Promis. Auch Max Mutzke (r.) ist live in Köln dabei.

The Masked Singer ist auf der Zielgeraden. Kurz vor dem Finale auf ProSieben enthüllt "Astronaut" Max Mutzke erste Infos zu der Live-Show. 

  • Von der ProSieben-Show The Masked Singer läuft am Dienstag das Finale im TV und online im Stream.
  • Max Mutzke hat die Show 2019 gewonnen und übernimmt im Finale gleich mehrere Aufgaben.
  • Dazu, welche Promis sich hinter den Masken verstecken, hat Max Mutzke sich bereits vorab geäußert.

Köln/NRW - Bei The Masked Singer geht es für die verbliebenen Promis in ihren Kostümen am Dienstag (28. April) im Finale um den Sieg der zweiten Staffel. Vorjahressieger Max Mutzke (38) ist live in der Show dabei und hat sich schon vorab zu den Kandidaten hinter den Masken geäußert, wie RUHR24.de* berichtet.

The Masked Singer Finale 2020: Max Mutzke ergänzt die Jury live in Köln

Als Astronaut wurde Max Mutzke 2019 zum ersten Sieger von The Masked Singer auf ProSieben gekrönt. Nun wird er nicht nur in Köln den Pokal an den nächsten Sieger überreichen, sondern auch die Jury verstärken.

Ob ihm seine Erfahrung aus der Show beim Raten hilft? Fest steht, dass der Musiker auf jeden Fall die Rätsel um die Promis in den Kostümen richtig lösen will. "Ich will immer unbedingt gewinnen und bin so ein schlechter Verlierer, das ist schlimm", gibt er gegenüber ProSieben im Interview zu. Deshalb sei das Raten "wie ein Battle" für den Musiker.

The Masked Singer 2020: Kennt "Astronaut" Max Mutzke bereits die Promis hinter den Masken?

Doch die Promis hinter den Kostümen von Faultier, Drache und Co. zu erkennen, ist gar nicht so leicht, wie der Sänger vor dem Finale erzählt. "Bei Didi Hallervorden (84) lag ich richtig. Bei ein paar Masken wäre ich nicht draufgekommen. Auch bei Steffi Heinzmann (31) lag ich daneben, weil sie sich so gut verstellt hat."

Das Faultier von The Masked Singer 2020 zählt als Publikumsliebling und ist daher live im Finale auf ProSieben dabei.

Für die entscheidende Show von The Masked Singer, was wegen des Coronavirus zuvor zwei Wochen entfallen musste*, sieht Max Mutzke aber sehr gute Chancen beim Raten. "Für die letzten vier Masken habe ich noch ein, zwei heiße Tipps, bei denen ich mir sehr sicher bin, dass sie es sind." Und er geht dabei sogar noch einen Schritt weiter. "Ich bin mir sicher, dass ich ein paar der Promis persönlich kenne."

Wer sich aus seinem Freundeskreis in den Kostümen versteckt, verrät Max Mutzke am Dienstagabend (28. April) live ab 20.15 Uhr im Finale auf ProSieben, wenn er Rea Garvey (46) und Ruth Moschner (44) im Rateteam unterstützt.

The Masked Singer 2020: So wichtig ist das Publikum im Finale

Doch der Musiker will nicht nur mitraten, sondern auch die Kandidaten unterstützen. Denn während er bei seinen Auftritten als Astronaut live vor Publikum aufgetreten ist, müssen die Promis bei The Masked Singer 2020 vor leeren Rängen singen.

"Für mich persönlich war das Publikum das absolute Stimmungsbarometer, wie meine Performance rüberkommt", erzählt Max Mutzke beim Interview mit ProSieben.

Im Video: Diese Promis sind im Finale von The Masked Singer 2020

Coronavirus bei The Masked Singer auf ProSieben: Sicherheitsmaßnahmen in Köln

"Ich erinnere mich an einen Auftritt, bei dem es zweimal Standing Ovations gab. Das war ein wahnsinniger Adrenalinschub und wie eine Glückshormon-Droge", beschreibt der bisher einzige Sieger von The Masked SingerRTL schickt jetzt die ähnliche Sendung "I can see your voice" ins Rennen* – das Gefühl. "Deshalb finde ich es voll schade, dass die Promis das aufgrund von Corona in diesem Jahr nur einmal erleben durften."

Wegen der Schutzmaßnahmen und verschärften Vorschriften bei The Masked Singer 2020 aufgrund des Coronavirus* treten die Kandidaten seit der zweiten Live-Show ohne Publikum auf. Der Applaus, der zu hören war, wurde in der ersten Folge aufgenommen und wird seitdem zur Unterstützung der Promis vom Band abgespielt. malm

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks