Neue Tanz-Show

„The Masked Dancer“ startet: Kandidaten erwartet große Herausforderung

ProSieben geht mit einem Ableger der beliebten Show „The Masked Singer“ an den Start. Wann „The Masked Dancer“ zu sehen ist und was in der Show passiert, erfahrt ihr hier.

Deutschland – Die Idee hinter den beiden ProSieben-Shows ähneln sich sehr, und doch stellt die neue Tanzshow „The Masked Dancer“, der Spin-off von „The Masked Singer“, die Promis vor ganz neue Herausforderungen – welche der Show eine besondere Nuance verleihen könnte. Doch bis zum Start der neuen Show müssen sich die Fans noch ein wenig gedulden.

ShowThe Masked Dancer
SenderProSieben
ModerationMatthias Opdenhövel

„The Masked Dancer“ auf ProSieben: Ableger von „The Masked Singer“ startet im neuen Jahr

Weihnachten, Silvester, Neujahr – das müssen alle, die bereits vor Neugier auf die neue Tanzshow vergehen, noch ohne die Show überstehen. Anfang Januar soll es dann aber soweit sein: Ab dem 6. Januar strahlt ProSieben „The Masked Dancer“ immer donnerstags um 20.15 Uhr aus – moderiert von Matthias Opdenhövel (51).

Im neuen Jahr geht es dann auf ProSieben also regelmäßig um die spannende Frage: Welcher Star tanzt unter der Maske? Unter dem Motto: Zeig mir wie du tanzt und ich sag dir, wer du bist, will ProSieben eine neue Erfolgsshow starten.

Das Rateteam der Show will der Sender jetzt aber noch nicht bekannt geben. Wer die Rätsel um die tanzenden Stars unter der Maske demnächst lösen darf, bleibt also noch bis zum Start der Sendung offen (mehr Promi- und TV-News bei RUHR24).

„The Masked Dancer“ auf ProSieben: Herausforderung für die Stars

Mit dem Format will der Sender ProSieben an den Erfolg der Show „The Masked Singer“ anknüpfen und bleibt auch gleich bei dem bereits bewährten Konzept: In vier Liveshows müssen sieben maskierte Promis wieder ihr Können unter Beweis stellen – diesmal allerdings beim Tanzen. Und auch darüber hinaus: „‚The Masked Dancer‘ bedeutet eine vollkommen neue körperliche Herausforderung für die prominenten Tänzer unter den Masken“, ist sich Daniel Rosemann, ProSieben-Senderchef, sicher.

Wer erraten will, wer sich unter der Maske versteckt, muss genau hingucken und die Promis im wahrsten Sinne des Wortes „auf Schritt und Tritt“ verfolgen. Doch bevor Opdenhövel ab Januar die tanzenden Promis präsentiert, steht am 26. Dezember um 20.15 Uhr zunächst das Weihnachtsspecial von „The Masked Singer“ an.

Rubriklistenbild: © Willi Weber/Pro Sieben