Spannung mit den Cowboys im TV

"Heftiges Psychospiel": The BossHoss entlarven Verräter in neuer Sat.1-Show

"The Mole" mit The BossHoss auf SAT.1
+
"The Mole" mit The BossHoss auf SAT.1

Auf Sat.1 stehen die Cowboys von The BossHoss vor einer schwierigen Aufgabe. Bei The Mole müssen sie Verräter erkennen - und jeder kann mitmachen.

  • Bei der neuen Sat.1-Show "The Mole - wem kannst du trauen" wird ein Verräter gesucht.
  • Die Cowboys von The BossHoss freuen sich auf die knifflige Herausforderung in der Show.
  • Die Zuschauer von "The Mole" können ähnlich wie bei The Masked Singer vor dem TV mitraten.

Dortmund - The BossHoss haben sich schon einigen Aufgaben im TV gestellt, wie Coaches bei The Voice Of Germany zu sein. Doch diese Show ist auch für die Cowboys komplett neu: Sie müssen bei The Mole auf Sat.1 erkennen, welcher Kandidat Lügen erzählt und die Sendung manipuliert, wie RUHR24.de* berichtet.

The BossHoss: Kandidaten kämpfen bei The Mole auf Sat.1 um 100.000 Euro

Auch für die zehn Teilnehmer wird dies keine leichte Aufgabe. Sie müssen sich in harten Challenges beweisen, die sie quer durch Argentinien führen. 

Dabei kommt es aber nicht nur auf die eigenen Fähigkeiten an. Auch Teamwork ist bei "The Mole - wem kannst du trauen" gefragt. Und das zahlt sich aus.

Denn je besser die Zusammenarbeit funktioniert, desto höher ist der Gewinn für die Teams. Insgesamt winken dabei bis zu 100.000 Euro. Aber Achtung: Nicht alle Kandidaten spielen nach fairen Regeln.

The Mole (Sat.1) mit The BossHoss: Wer ist der Verräter unter den Kandidaten?

Eine Person ist der Maulwurf (englisch: the mole) unter ihnen und "sabotiert die Gruppe im Verborgenen", heißt es in der Pressemitteilung von Sat.1. Um den Verräter unter ihnen zu finden, müssen die Kandidaten am Ende jeder Folge 20 Fragen gegenüber den Cowboys beantworten.

Dabei sind Alec Völkel (48) und Sascha Vollmer (48) von The BossHoss gnadenlos: Wer die wenigsten Fragen richtig beantwortet, fliegt direkt raus und muss die Sat.1-Show The Mole endgültig verlassen.

Sascha Vollmer (l.) und Alec Völkel (r.) von The BossHoss suchen bei "The Mole" auf Sat.1 einen Verräter.

Spannung ist bei dem neuen Format garantiert. Daher freuen sich auch die beiden Moderatoren bereits auf die ersten Folgen.

The BossHoss gefesselt von Sat.1-Show: "Das wird ein heftiges Psychospiel"

"Diese Show ist eine pure Grenzerfahrung für die Kandidaten, was uns viel Spaß bereitet hat. Die Zuschauer können sich auf etwas gefasst machen", verspricht Alec Völkel von The BossHoss. "Das wird ein heftiges Psychospiel!" 

Auch sein Bandkollege Sascha Vollmer ist völlig überwältigt von The Mole auf Sat.1: "Das ist der Hammer, wie Menschen sich verstellen können. Wir wussten selbst nicht, wem wir da noch vertrauen sollen." 

Sascha verspricht deshalb Spannung für die Zuschauer. "Macht euch auf krasse Überraschungen gefasst!"

Fast wie bei The Masked Singer: Zuschauer können bei The Mole (Sat.1) live miträtseln

Denn auch vor dem Fernseher ist mitmachen erlaubt. Wie bei den Live-Shows von The Masked Singer, die aktuell wegen des Coronavirus ausfallen* müssen, können die Zuschauer auch bei "The Mole - wem kannst du trauen" fleißig Hinweise sammeln und miträtseln "und so Stück für Stück der wahren Identität des Verräters näher kommen", wie Sat.1 in der Pressemitteilung schreibt.

Die neue Show "The Mole - wem kannst du trauen" startet am Mittwoch (6. Mai) ab 20.15 Uhr bei Sat.1 im TV und online im Stream. malm

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Mehr zum Thema