Rapider Absturz

„Supertalent“ 2021 floppt: Quoten im Finale ohne Bohlen im Keller

Einer engelsgleichen Stimme stehen ernüchternde Erkenntnisse gegenüber. Elena Turcan ist das Supertalent 2021. Dennoch hat RTL wenig Grund zur Freude.

Köln – Für Elena Turcan wird der 11. Dezember 2021 nicht so schnell in Vergessenheit geraten. Die gerade einmal Zehnjährige gewann mit ihrem Gesang von Ave-Maria die RTL-Show „Das Supertalent“. Doch dem Stimmwunder lauschten erstaunlich wenige Menschen. Die einst beliebte Castingshow erlebte eine Quoten-Katastrophe.

ShowDas Supertalent
Erstausstrahlung2007
SenderRTL

Dieter Bohlen: „Supertalent“-Quoten ohne TV-Titan bei Finale halbiert

Trotz Neu-Juror Lukas Podolski stürzte die Supertalent-Quote in den Keller. Wie das Branchenmagazin DWDL berichtet, wurden zum Finale der 15. Staffel nur 1,3 Millionen Zuschauer in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen ermittelt – nur 100.000 mehr als beim Halbfinale einschalteten und weniger als die Hälfte im Vergleich zum Vorjahr. 2020 interessierten sich in der gleichen Zielgruppe immerhin noch 2,7 Millionen Fans für den Sieger der Talentshow.

Eine Quote, die nicht nur ernüchternd ist, sondern bei dem einen oder anderen und zuletzt sicherlich auch bei RTL Fragen aufkommen lässt. Woran hat es gelegen, zumal sich das „Supertalent“-Quotentief bereits durch die gesamte Staffel zieht? Und wie geht es mit der Sendung weiter?

Dieter Bohlen: „Supertalent“-Quoten ohne TV-Titan bei Finale halbiert

Einige Anhänger der Show haben zumindest bei der Beantwortung der ersten Frage eine klare Theorie: Der Rausschmiss von Pop-Titan Dieter Bohlen führte zu den sinkenden Zahlen beim „Supertalent“. Auf Instagram reagierten einige kritisch, als das Sieger-Video von Elena Turcan veröffentlicht wurde.

„RTL sucht den Fehler und steht endlich zu Eurer Fehlentscheidung, Eure Zugpferde Dieter und Bruce, abserviert zu haben“, lautet etwa ein Kommentar. Die Fangemeinschaft im Netz war ohnehin zerrissen, was das Finale der Show „Das Supertalent“ betrifft*, berichtet die tz*. So schreibt eine weitere Person: „Ohne Dieter Bohnen ist das Supertalent langweilig“.

Dieter Bohlen ist 2021 nicht mehr in der Jury von „Das Supertalent“.

Und zur Beantwortung der zweiten Frage trägt RTL bei: Immerhin wirbt der Sender damit, dass Bewerbungen für die kommende Staffel bereits möglich sind. In welcher Weise sie stattfinden wird, bleibt fraglich. Fest steht jedoch, dass RTL wohl alles dafür tun wird, die Quote wieder nach oben zu peitschen. *tz und RUHR24 sind Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © RTL / Stefan Gregorowius, Henning Kaiser/dpa, Collage: Ruhr24