Details aus dem Dating-Leben

Sophia Thomalla in Dating-Not: Moderatorin spricht offen über Liebes-Probleme

Singles haben es oft nicht leicht. Ähnlich geht es Sophia Thomalla – die offenbar den Wunsch nach einer neuen Beziehung hegt. Wäre da nur nicht das lästige Dating.

Dortmund – Sie schienen wie ein Traumpaar in der Promi-Welt: gutaussehend, erfolgreich, unabhängig. Die Rede ist von Sophia Thomalla und Loris Karius. Vor wenigen Wochen dann die Schock-Nachricht: Trennung. Jetzt verriet die Moderatorin, wie ihre Dating-Leben läuft. RUHR24* fasst ihre Aussagen zusammen.

PersonSophia Thomalla
Geboren6. Oktober 1989 (Alter 31 Jahre), Berlin
Größe1,7 Meter

Sophia Thomalla auf Partnersuche: Nach Trennung von Loris Karius muss Single-Lady wieder daten

Die Trennung zwischen dem Fußball-Profi und der Entertainerin verlief unschön. Nach einem Fremdgeh-Skandal von Loris Karius beendete Sophia Thomalla die Beziehung* mit wenigen Worten: „Wir sind getrennte Leute!“

Zuvor waren Bilder von dem Torwart von FC Liverpool aufgetaucht, die ihn im Urlaub auf einem schicken weißen Boot an der griechischen Küste ablichteten. Die Frau an seiner Seite war allerdings nicht Sophia Thomalla, die zu dem Zeitpunkt die Show „Are you the One“ (RTL) auf Mykonos* moderierte – das tat weh.

Sophia Thomalla ist nach Karius-Trennung single: Doch Dates und Partnersuche laufen nicht rund

Doch ist der Trennungsschmerz erstmal überwunden, sollte es einer Frau wie Sophia Thomalla wohl kaum schwerfallen, jemanden kennenzulernen. Die 31-Jährige ist selbstständig, taff und sieht zudem noch gut aus. Doch wer das glaubt, liegt daneben, wie die Single-Dame jetzt verrät (mehr News von Promis aus NRW* auf RUHR24).

In ihrem gemeinsamen Podcast „Künstliche Intelligenz“ sprach sie mit Laura Karasek, ehemalige Rechtsanwältin und jetzige Moderatorin, über ihr Single-Leben. Denn offenbar läuft die Suche nach der großen Liebe derzeit gar nicht rund.

Sophia Thomalla tut sich mit dem Single-Dasein schwer – doch auch am Dating hat sie keine Freude.

Sophia Thomalla über Dating: Moderatorin findet es „extrem anstrengend“

„Ich bin eigentlich gar kein Single-Typ“, verriet Sophia Thomalla ihrer Podcast-Freundin Laura Karasek. Wer das Single-Leben nicht leiden kann, muss sich auf Partnersuche begeben, doch ebendiese gestaltet sich offenbar schwieriger als man meinen mag.

Smalltalk, Verpflichtungen, Belanglosigkeiten. Das Dating-Game spielt Sophia Thomalla offenbar gar nicht gerne mit: „Ich date wahnsinnig ungern. Ich finde es extrem anstrengend, neue Leute kennenzulernen und dabei die üblichen Fragen zu beantworten und zu stellen“, gibt sie zu.

Sophia Thomalla über das Dating: „Mr. Right“ am liebsten im Alltag begegnen

Mit Oberflächlichkeiten und austauschbaren Fragen muss man der Moderatorin also nicht um die Ecke kommen. Insgeheim hegt selbst die Powerfrau den Wunsch, „Mr. Right“ einfach im Supermarkt oder auf der Straße über den Weg zu laufen. Denn auch Online-Dating lässt Sophia Thomalla einen kalten Schauer über den Rücken laufen.

„Im Internet präsentieren sich immer alle von ihrer Schokoladenseite. Und dann auf einmal hast du den größten Catfish vor dir sitzen“, beklagte sie. Catfish bedeutet übrigens, sich im Internet als jemand anderes auszugeben. So bemängelte die Moderatorin auch, dass Personen auf Dating-Plattformen auf den Fotos anders aussehen: „Ich finde, alle, die ich real gesehen habe, sehen nicht so aus wie auf ihren Fotos. Nicht schlechter, sondern einfach komplett anders.“

Moderatorin Sophia Thomalla sammelte unangenehme Erfahrungen auch beim Online-Dating

Plötzlich vor einem Wildfremden sitzen – das Unbehagen ist vorprogrammiert: „Dann kommt diese Situation, dass du im Restaurant sitzt und denkst: ,Ich will eigentlich jetzt nur noch nach Hause‘“, beschreibt Sophia Thomalla den unangenehmen Zeitpunkt, den wohl jeder bei einem Date bereits erlebt hat.

Offenbar ist das Dating ein Buch mit sieben Siegeln – auch für Sophia Thomalla, die aber auch durch ihre Bikini-Fotos* viele Anwärter haben dürfte. Klar ist aber auch, dass es unter den Anwärtern natürlich auch nur einen „Mr. Right“ gibt. Im besten Fall. Doch verzagen muss die Entertainerin nicht, denn wie heißt es so schön: Auf jeden Topf passt auch ein Deckel. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema