Der Kater lässt grüßen

Sophia Thomalla mit Alkohol-Beichte: „Leide mittlerweile drei Tage lang“

Sophia Thomalla hat über ihren Alkoholkonsum gesprochen und verraten, dass sie es oft bereut.

Berlin – Sophia Thomalla (32) hat bereits im vergangenen Jahr über ihren Alkoholkonsum gesprochen und der FAZ verraten, dass sie sich manche Veranstaltungen eben schön trinken müsse. Jetzt sprach sie mit Paul Ripke (41) in dessen Podcast erneut über das Trinken, vor allem aber über die Folgen.

NameSophia Thomalla
Geboren6. Oktober 1989 (Alter 32 Jahre), Berlin
Größe1,7 m
(Ehe) -partnerAndy LaPlegua (verh. 2016–2017), Alexander Zverev
ElternSimone Thomalla, André Vetters

Sophia Thomalla über spricht im Podcast über ihren Alkoholkonsum

Sophia Thomalla war in dem Podcast „Alle Wege führen nach Ruhm“ offenbar in Plauderlaune. Die 32-Jährige sprach nicht nur über die Herausforderungen in der Beziehung zu ihrem Freund Alexander Zverev (24). Auch das Thema Alkoholkonsum kam in dem Gespräch zur Sprache.

„Ich bereue es nach wie vor immer noch sehr oft. Ich trinke nie wieder. Und nach einer Woche ...“, verriet die Moderatorin. Selbstkontrolle ist eben gar nicht so einfach. Probleme bereiten der Tochter von Simone Thomalla (56) anschließend außerdem die Dauer des Katers, wie sie weiter erklärte.

Sophia Thomalla: Mit 30 wird der Kater nach Alkoholkonsum länger

Dass Sophia Thomalla Alkohol nicht mehr so gut verträgt, hängt offenbar auch mit ihrem Alter zusammen. 32 Jahre alt ist die „Are You The One“-Moderatorin nun schon. „Früher hat man gesoffen und dann denkst du dir am nächsten Tag: ‚Och geht doch schon wieder‘“, erläuterte sie (mehr News über Promi & TV auf RUHR24* lesen).

Inzwischen verlaufe der Kater aber leider ganz anders. Und so verriet Sophia Thomalla: „Jetzt leide ich mittlerweile drei Tage lang. Der erste Tag, da bin ich komplett am Arsch, den zweiten Tag bin ich nur noch müde, den dritten auch, und dann bin ich wieder halbwegs auf der Spur.“

Sophia Thomalla trinkt Alkohol am liebsten aus der Flasche

Obwohl Sophia Thomalla gerne auch mal zu tief ins Glas zu schauen scheint, gibt es bei ihr feste Regeln. Das verriet sie im vergangenen Jahr der FAZ im Interview. „Ich habe Jobs zu machen, Sendungen zu moderieren. Da muss ich fit in der Birne sein und gut aussehen“, erklärte sie. Deshalb trinke sie unter der Woche eher wenig, dafür aber viel am Wochenende.

Sophia Thomalla spricht über ihren Alkoholkonsum: Sie leidet drei Tage lang

„Ich bin der Flaschentyp, nicht der Glastyp. Und da spreche ich nicht vom Bier, sondern vom Rotwein“, gestand die 32-Jährige. Nach diesen Aussagen war sich Sophia Thomalla schon damals sicher: „Jetzt werden alle sagen, die Thomalla hat ein Alkoholproblem.“ Ob das nach dem Konsum-Update wohl wieder so sein wird?

Rubriklistenbild: © IMAGO / GEPA pictures/ Walter Luger

Mehr zum Thema