Oktoberfest-Schnappschuss geht schief

Photoshop-Fail bei Simone Ballack: Fans entdecken Fehler

Bei diesem Oktoberfest-Schnappschuss muss man zweimal hinsehen: Simone Ballack scheint ihre Beine länger gemogelt zu haben, wie Fans entdeckt haben.

München – Simone Ballack (46) hat schwere Zeiten hinter sich: Im August 2021 starb ihr zweitältester Sohn Emilio Ballack (†18) bei einem Quad-Unfall in Portugal. Nach dem Schicksalsschlag zeigte sich die Ex-Frau von Fußballlegende Michael Ballack (45) kaum in der Öffentlichkeit. Erst seit einigen Monaten sieht man Simone wieder regelmäßig bei Events. Auch das Münchner Oktoberfest ließ sich die Unternehmerin nicht entgehen.

NameSimone Ballack
Geboren16. Februar 1976 (Alter 46 Jahre), Kaiserslautern
EhepartnerAndreas Mecky (verh. 2019), Michael Ballack (verh. 2008–2012)

Photoshop-Fail bei Simone Ballack: Fans entdecken Fehler

Ein gemeinsames Dirndl-Foto mit Moderatorin Alessandra Geissel (40) wurde ihr nun allerdings zum Verhängnis, wie tz.de berichtet. „Erster Wiesntag“, schrieb Simone neben dem Schnappschuss, der die beiden Frauen Arm in Arm vor einer Lebkuchenbude zeigt. Die zwei Freundinnen strahlen in die Kamera und scheinen den Oktoberfest-Besuch sichtlich zu genießen.

So weit, so gut – wäre da nicht eine kleine Unregelmäßigkeit, die aufmerksamen Followern schnell auffiel. „Man sollte nach Photoshop das Bild nochmal kontrollieren“, merkte ein User an. Ein anderer spottete: „Na, wer hat denn da die Beine bearbeitet?“ Tatsächlich scheint das Foto an einer gewissen Stelle in die Länge gezogen worden zu sein.

„Peinlich“: Follower von Simone Ballack urteilen über Photoshop-Panne

Bei den Followern kam dieser Umstand gar nicht gut an. „Simone hat versucht, ihre Beine länger und schmaler zu machen, Punkt“, wurde sie kritisiert. An anderer Stelle hieß es: „Dass es bearbeitet wurde, zeigt sich deutlich am Fußboden und hinter den Füßen. Ranzoomen und schauen, für alle die sich hier blenden lassen. Peinlich, denn nötig hat sie es nicht.“

Simone Ballack 2022 auf dem Münchner Oktoberfest.

Inzwischen hat sich Simone Ballack selbst zu dem Fauxpas geäußert. Demnach hatte sie gar nicht vor, sich schlanker zu mogeln. „Ich wollte eigentlich meine blauen Flecken an den Beinen retuschieren. Die erste Maß war dann wohl doch zu stark“, erklärte sie. Dazu postete die Ex-Spielerfrau das Foto-Original vor der Bearbeitung (mehr News über Promi & TV auf RUHR24).

„Dünner muss ich meine Beine nicht machen und retuschiert hätte ich wohl lieber meine Wasserflecken vom strömenden Regen. Aber sucht ruhig weiter nach Fehlern“, richtete sie eine deutliche Ansage an alle Kritiker.

Rubriklistenbild: © Sven Simon/Imago