Ehrliche Worte

Schauspieler Hans Sigl deutet Bergdoktor-Ende an: „Mit Martin in Rente gehen werde ich nicht“

RTL hat Bergdoktor Hans Sigl als neuen Moderator verpflichtet.
+
RTL hat Bergdoktor Hans Sigl als neuen Moderator verpflichtet.

Seit 2008 spielt Hans Sigl den beliebten Arzt „Dr. Martin Gruber“ in der ZDF-Serie „Der Bergdoktor“. Nun deutet der liebgewordene Star der Sendung seinen Rücktritt an.

Gegenüber der Gala verriet der Österreicher, dass ihm seine Rolle als „Bergdoktor“ zwar sehr gefalle, trotzdem möchte er den „Martin Gruber“ nicht mehr allzu lange geben. „Mit dem Martin in Rente gehen werde ich nicht.“, so der 53-Jährige.

Gut möglich, dass der ehemalige SOKO Kitzbühel Protagonist nach fast 15 Jahren „Bergdoktor“ wieder eine Abwechslung sucht. Er wäre nicht der erste Arzt, der ersetzt wird. Gerhart Lippert (85), der nach 4 Staffeln als „Dr. Thomas Burgner“ den Serientod starb und Nachfolger Harald Krassnitzer (62), der den „Dr. Justus Hallstein“ spielte, verkörperten den Bergdoktor bereits zuvor zwischen 1992 und 1997 auf Sat1. Erst mit der gleichnamigen Neuauflage im Jahr 2008 strahlte das ZDF die Arzt-Serie mit Hans Sigl in der Hauptrolle aus.