Um 20.15 Uhr

Neue Sat.1-Show floppt im ersten Anlauf: „Immer mehr von diesem Müll!“

Sat.1 kämpft gegen Quotentiefs. Hoffnung galt einer neuen Show. Doch die Kritik einiger Zuschauer fiel skeptisch aus.

Dortmund – Feel good und große Emotionen: Das konnte sich Julia Leischik schon bei ihrer TV-Sendung „Julia Leischik sucht: Bitte melden“ auf die Fahnen schreiben. Auch die neue Sendung „Das Haus am Meer“ versprach gefühlsgeladene Zusammenführungen zwischen Menschen – deren Weg sich einst schonmal kreuzte oder jetzt eben kreuzen soll. Angenommen wurde die Änderung des Programms beim Publikum Sat.1 allerdings nur mäßig gut.

SenderSat.1
SitzUnterföhring, Deutschland
GeschäftsführerDaniel Rosemann
EigentümerSeven.One Entertainment Group (Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media.)

Sat.1 ändert das Programm: Neue Show floppt im Anlauf

Bei der Premiere am Montagabend (22. August) schalteten zwar insgesamt 1,29 Millionen Zuschauer ein, der Marktanteil bei der Zielgruppe lag jedoch bei mauen 5,6 Prozent, wie das Medienmagazin DWDL berichtet. Und das trotz bester Sendezeit um 20.15 Uhr.

Das sorgt bei Fans schon jetzt für düstere Prognosen, was die Zukunft der neuen TV-Show von Sat.1 angeht. Neben zahlreicher Kommentare auf Twitter von Nutzern, bei denen die Sendung offenbar den gewünschten Wohlfühl-Effekt hatte, häufen sich auch kritische Stimmen.

Sat.1 holt neue Show mit Julia Leischik ins Programm: Fans sind zwiegespalten

Einigen gefällt die Aufmachung des Formats nicht: „Die nerven mich mit ihrer Aufmerksamkeitssucht.... schade ‚Das Haus am Meer‘. Hatte mir ernstere Dinge versprochen....“, schreibt eine Nutzerin. Ein weiterer kommentiert: „Sorry, aber wer möchte so einen Schrott wie ‚Das Haus am Meer‘ sehen? Bringt lieber gute spannende Filme als immer mehr von diesem Müll!“

Während sich diese über die Sat.1-Sendung selbst beschweren, gehen andere schon einen Schritt weiter und sagen der Show keine rosige Zukunft voraus und mutmaßen die nächste Änderung im Programm: „Denke leider, dass das ‚Das Haus am Meer‘ nächste Woche um 3 Uhr nachts läuft ...“

Sat.1 nahm eine neue Show mit Julia Leischik ins Programm. Dich im ersten Anlauf floppte sie.

Sat.1-Programm: Fans sagen jähes Ende von „Das Haus am Meer“ voraus

Ein weiterer glaubt nicht nur, an eine schlechtere Sendezeit, er glaubt sogar, dass sich „Das Haus am Meer“ nicht lange bei Sat.1 halten werden. Undenkbar ist das nicht. Auch die Sendung „Birgits starke Frauen“ mit Birgit Schrowange wurde nach nur zwei Episoden abgesetzt aufgrund der ausbleibenden Quoten.

Bleibt also für Moderatorin Julia Leischik und Menschen, die auf eine spektakuläre und fernsehreife Zusammenführung hoffen, abzuwarten, wie sich die nächsten Sendungen schlagen werden. Die Show ist für Montagabend angesetzt.

Rubriklistenbild: © Christoph Hardt, APress/Imago