Anwalt im Spiel

Sat.1-Frühstücksfernsehen: Moderatorin verletzt sich und will Stadt verklagen

Das Sat.1-Frühstücksfernsehen muss – immerhin in Präsenz – auf die nächste Moderatorin verzichten. Sie ist verletzt und schaltete einen Anwalt ein.

Dortmund – Im Team des Sat.1-Frühstücksfernsehens herrscht Wirbel: Moderator Max Oppel verließ 2022 das Team, auch Amira Tröger beendete vorerst ihre Tätigkeit bei der Show und geht auf Reisen.

„Sat.1-Frühstücksfernsehen“-Moderatorin verletzt sich und will Stadt verklagen

Auf Bali musste die ehemalige Moderatorin des Sat.1-Frühstücksfernsehens unerwartet ins Krankenhaus. Inzwischen konnte sie ihren Trip aber fortsetzen. Jetzt musste auch eine ihrer Ex-Kolleginnen in den Deutschland den Weg zum Arzt auf sich nehmen.

Die Rede ist von Vanessa Blumhagen. Schuld daran waren nicht etwa Böllereien zu Silvester. Nein, es lag an einer abgesenkten Klappe am Fußgängerweg in Hamburg. Die Folge: Für mindestens sechs Wochen humpelt sie auf Krücken.

„Sat.1-Frühstücksfernsehen“-Moderatorin Vanessa Blumhagen schaltet Anwalt ein

Das berichtet die Bild. Der Boulevardzeitung berichtete die Hamburger Moderatorin von dem Unfall: „Ich bin abends am Nonnenstieg über eine abgesackte Gehwegplatte gestolpert.“ Auf Instagram schrieb sie darüber hinaus – gepaart mit einem Weihnachtsgruß an ihre Followerschaft – dass sie sich die Außenbänder gerissen hat.

Über den Vorfall ist die Sat.1-Frühstücksfernsehen-Moderatorin mehr als sauer. Was kaum verwundert, wenn man bedenkt, dass sowohl ihr Weihnachts- als auch ihr Neujahrsfest ins Wasser fielen. Am liebsten würde sie die Stadt Hamburg verklagen.

„Sat.1-Frühstücksfernsehen“: Wirbel um Moderatoren

„Normalerweise müsste ich bei diesem unbeleuchteten, völlig kaputten Gehweg die Stadt verklagen, aber mein Anwalt sagt, das bringt nichts“, sagte sie der Bild. Die Wut über den unnötigen Unfall ist offenbar groß.

Und was bedeutet das für ihre Arbeit beim Sat.1-Frühstücksfernsehen? Nach Berlin kommt Vanessa Blumhagen vorerst nicht. Allerdings werde sie via Zoom zugeschaltet.

Vanessa Blumhagen, Moderatorin beim Sat.1-Frühstücksfernsehen, läuft auf Krücken. Sie hat ihren Anwalt eingeschaltet.

Ein kleiner Trost für sie: Die ersten Wochen auf Krücken hat die 45-Jährige immerhin schon überstanden. Und für die Show lässt sich sagen: Kommt es einmal, kommt es knüppeldick. Der Wirbel um die Moderatoren nimmt offenbar auch 2023 nicht ab.

Rubriklistenbild: © Claudius Pflug/Sat.1

Mehr zum Thema