1. ruhr24
  2. Promi & TV

Sat.1-Frühstücksfernsehen: Sender kündigt Rückkehr von Moderatorin an

Erstellt:

Von: Malin Annika Miechowski

In der Morningshow auf Sat.1 ist schon in Kürze eine Moderatorin wieder live im TV zu sehen. Beim „Frühstücksfernsehen“ wurde sie zuletzt vertreten.

Dortmund – Zum Start in den Tag schalten seit 1987 zahlreiche Zuschauer täglich das „Sat.1-Frühstücksfernsehen“ ein, um sich über aktuelle Geschehnisse, Trends und Promis zu informieren. Seit etwa zehn Jahren gehört Alina Merkau zu den Moderatoren der kultigen Sendung. Nach ihrer Pause kommt sie zurück ins TV-Studio.

Rückkehr zum „Sat.1-Frühstücksfernsehen“: Moderatorin beendet ihre Auszeit

Und die Zuschauer müssen nicht mehr allzu lange auf das Comeback der Moderatorin beim „Sat.1-Frühstücksfernsehen“ warten. Wie der private TV-Sender gegenüber dem Portal T-online bestätigt hat, soll Alina Merkau schon in wenigen Wochen wieder durch die Morningshow führen. „Alina Merkau wird ab Montag, dem 13. März, wieder im Einsatz sein“, heißt es in dem Statement.

Ähnlich wie bei einer anderen Moderatorin war der Grund für das Aus beim „Sat.1-Frühstücksfernsehen“ kein gesundheitlicher. Stattdessen zog es auch Alina Merkau aus der deutschen Hauptstadt raus. Ein neuer Kollege in der Morningshow hat sich hingegen gerade in Berlin eingelebt, bei dem TV-Sender, der laut Mannheim24 kürzlich zugunsten von Comedian Luke Mockridge das Programm geändert hat.

Alina Merkau bald wieder im TV: Moderatorin vom „Sat.1-Frühstücksfernsehen“ beendet Auszeit

Für die Moderatorin vom „Sat.1-Frühstücksfernsehen“ ging es raus aus Europa und ab nach Südafrika – aus besonderem Anlass. Mit auf der Reise war ihr Partner, um das 10-jährige Jubiläum der gemeinsamen Beziehung zu feiern, wie Alina Merkau ihren 277 Tausend Followern auf Instagram passend zum Valentinstag verraten hat.

Zudem war auch die Familie der 36-Jährigen mit dem Paar in Kapstadt, um eine Auszeit zu nehmen. Das zeigen die Aufnahmen, die Alina Merkau bei der Social Media App veröffentlicht hat. Die Moderatorin selbst hat sich allerdings noch nicht selbst zu ihrer Rückkehr ins „Sat.1-Frühstücksfernsehen“ geäußert (weitere Promi- und TV-News bei RUHR24).

Sat.1-Moderatorin Alina Merkau.
Alina Merkau soll bald ihr TV-Comeback im Sat.1-„Frühstücksfernsehen“ geben. © Claudius Pflug/Sat.1

Nach Angaben von T-online soll sie ab dem 13. März wieder an der Seite von Matthias Killing durch die Morningshow führen. In den vergangenen Sendungen wurde die 36-Jährige von Karen Heinrichs als Moderatorin vom „Sat.1-Frühstücksfernsehen“ vertreten. Für gewöhnlich bildet Karen Heinrichs ein Moderations-Duo mit Christian Wackert.

Auch interessant