Unterirdische Quoten

RTL2 gesteht sich Flop ein: Sendung wird kurz nach dem Start komplett abgesetzt

RTL2 reagiert auf den Mega-Fehlstart der neuen Show „Skate Fever“ und wirft sie aus dem TV. Die restlichen Folgen werden aber trotzdem zu sehen sein.

Dortmund – Nach zwei Versuchen zieht RTL2 bei seiner neuen Show „Skate Fever – Stars auf Rollschuhen“ die Reißleine. Die Tanzshow wird endgültig aus dem TV-Programm des Fernsehsenders verbannt. Nach einem miserablen Start wurde die Show zunächst von der Prime-Time in den Vorabend verlegt. Die letzten verbleibenden Folgen landen jetzt im Internet.

SendungSkate Fever – Stars auf Rollschuhen
SenderRTL2
ModerationLola Weippert

RTL2 streicht „Skate Fever“ nach desaströsen Quoten komplett aus TV-Programm

„Skate Fever – Stars auf Rollschuhen“ startete im Oktober auf dem begehrten Sendeplatz am Montag um 20.15 Uhr. Doch schon zum Auftakt floppte die RTL2-Show ziemlich gnadenlos. Weniger als 400.000 Zuschauer wollten die Sendung laut DWDL sehen. Auch in der zweiten Woche verbesserte sich die Quote nicht. Dabei erinnert das Konzept an die erfolgreiche Tanzshow „Let‘s Dance“ von RTL.

Nach den desaströsen ersten zwei Folgen sah sich RTL2 schon zum Handeln gezwungen. Die Show, an der auch der ehemalige Ruhrgebiets-Fußballer Thorsten Legat teilnimmt, wurde auf den Sendeplatz am Samstag um 18 Uhr strafversetzt. Mit dieser Maßnahme erhoffte sich RTL2, die Quoten der Show noch zu retten. Doch auch dieser Schuss ging nach hinten los.

„Skate Fever“ fliegt endgültig aus TV-Programm und landet in RTL-Mediathek

Wie DWDL.de berichtet, fuhr die Skate-Show mit Moderatorin Lola Weippert am Samstagabend noch schlechtere Quoten ein. Die Folge am vergangenen Samstag (29. Oktober) war der letzte verzweifelte Versuch, die Sendung zu retten. Ab sofort wird „Skate Fever“ nicht mehr im TV-Programm von RTL2 zu sehen sein.

Die restlichen Folgen werden aber nicht im Verborgenen bleiben. Da die Staffel bereits abgedreht ist, landet die Show in der Mediathek „RTLplus“. Drei Folgen stehen noch aus, die werden ab kommenden Samstag (5. November) für 30 Tage kostenlos auf der Plattform zu sehen sein. Bis zum Jahresende sollen alle Folgen der Staffel zudem im Archiv zu finden sein, berichtet DWDL.de (mehr TV-News bei RUHR24).

Die RTL2-Show „Skate Fever“ fliegt aus dem TV-Programm.

Auch wenn „Skate Fever – Stars auf Rollschuhen“ für RTL2 ein riesiger Flop war, hat die Show möglicherweise doch ein paar Fans gewinnen können. Diese haben trotzdem Grund zur Freude: Durch die Verbannung aus dem TV-Programm ist auch das Finale schon ab kommenden Samstag für alle zu sehen. Ob RTL2 allerdings eine zweite Staffel der Skate-Show produzieren lässt, ist nach den miserablen Quoten mehr als fraglich.

Rubriklistenbild: © RTL2