Spezialfolge

RTL2 wirft einmalig alle Sendungen aus dem Programm – bis auf eine

Der Fernsehsender RTL2 plant bald einen Spezialtag mit vielen Folgen eines Erfolgsformats. Dafür fliegen alle anderen Sendungen aus dem Programm.

Dortmund – Seit 2009 läuft bei RTL2 regelmäßig die Sendung „Der Trödeltrupp – Das Geld liegt im Keller“. Die Doku-Soap hat mittlerweile Kultstatus, über 700 Folgen wurden bereits produziert. Auf neue Geschichten müssen Fans aber schon länger warten. Doch die können sich freuen: RTL2 plant schon bald einen wahren Trödel-Marathon mit brandneuen Folgen.

SendungDer Trödeltrupp – Das Geld liegt im Keller
SenderRTL2
Erstausstrahlung22. Februar 2009

RTL2 ändert an Allerheiligen das TV-Programm und zeigt nur den Trödeltrupp

An Allerheiligen (1. November) wird es soweit sein. Dann werden die Moderatoren und Trödler Sükrü Pehlivan, Mauro Corradino und Otto Schulte den ganzen Tag lang beim Ausmisten, Trödeln und Handeln zu sehen sein. Los geht es am 1. November schon morgens um 05.20 Uhr. Bis 00.20 Uhr am 2. November sendet RTL2 dann ausschließlich – ohne Unterbrechung – den Trödeltrupp (mehr TV-News bei RUHR24).

Fans können sich besonders auf die Folgen um 16.15 Uhr und 20.15 Uhr freuen. Dort warten nämlich neue, bisher noch nicht ausgestrahlte Fälle auf die Zuschauer, berichtet TV Spielfilm. Gerade die Episode zur Prime-Time um 20.15 Uhr wird Begeisterung bei den Fans auslösen. Wie die Bild berichtet, sendet RTL2 eine Spezialfolge mit Originalbesetzung. Sükrü, Mauro und Otto helfen gemeinsam einem Ehepaar und suchen nach Antiquitäten.

RTL2 überrascht Trödeltrupp-Fans am 1. November mit einer ungewöhnlichen Änderung

Ein weiteres Highlight für die Fans wird die letzte Folge des Sendungsmarathons sein. Um 22.15 Uhr wird nochmal die allererste Episode des Formats aus dem Februar 2009 gezeigt. Für Zuschauer der ersten Stunde endet der Trödel-Tag also mit einer besonderen Erinnerung. Erst kürzlich kündigte RTL2 eine Programmänderung an, die polarisieren dürfte.

Otto, Sükrü und Mauro (v. li.) vom RTL2-Trödeltrupp.

Mit der Streichung aller Sendungen zugunsten des Trödeltrupps, hofft RTL2 die Fans vor den Fernseher zu locken und gute Quoten einzufahren. Zuletzt ging der Sender mit neuen Shows an den Start, welche allerdings bereits zum Auftakt floppten. Mit dem Erfolgsformat „Der Trödeltrupp“ erwartet sich RTL2 an Allerheiligen sicher wieder deutlich stärkere Einschaltquoten.

Rubriklistenbild: © RTL2; Cavan Images/Imago; Collage: Sabrina Wagner/RUHR24