Nach Trennung

Cathy Hummels zieht großen Fisch an Land: ARD-Moderator soll RTL2-Kandidat werden

Stefan Mross schlägt nach seiner Trennung offenbar einen neuen Karriereweg ein und soll Kandidat bei der RTL2-Sendung „Kampf der Realitystars“ mit Cathy Hummels sein.

Phuket - Anna-Carina Woitschack (30) turtelt gerade mit ihrem neuen Lover in Linz. Und Stefan Mross? Der plant anscheinend einen Imagewechsel nach der frischen Trennung (offiziell am 11.11.2022). Jedes Jahr wird im thailändischen Phuket „Kampf der Realitystars“ gedreht: Promis kämpfen in der Sala um das Preisgeld von 50.000 Euro. Im letzten Jahr gewann Elena Miras die Trash-TV-Show. Folgt ihr Schlagerstar Stefan Mross 2023 nach? tz.de berichtet

Cathy Hummels zieht großen Fisch an Land: ARD-Moderator soll 2023 RTL2-Kandidat werden

Nach Informationen von bild.de soll der 47-jährige Trompeter Teil des Casts der neuen Ausgabe von „Kampf der Realitystars“ sein. Für den Traunsteiner wäre der Wechsel ins Trash-TV absolutes Neuland. Zuletzt postete Realitystar Kate Merlan (35) gemeinsame Bilder mit Stefan Mross. Nach bild.de-Informationen könnte das Treffen mit der Show zusammenhängen.

Kate Merlan hat sich ebenfalls, wie Stefan Mross, erst vor Kurzem von ihrem Partner getrennt. Die Influencerin war allerdings bereits 2022 Teil der Show bei RTL2. Unwahrscheinlich, dass sie dieses Jahr wieder zum Cast der Show mit Moderatorin Cathy Hummels gehört. Vielleicht leistete sie Schlagerstar Stefan Mross auch einfach Unterstützung, begleitete ihn zur Produktion oder den Vorgesprächen (mehr Promi-News auf RUHR24 lesen).

Die angebliche Teilnahme käme dennoch überraschend. Erst vor wenigen Tagen machte Stefan Mross klar, dass er Realityshows ablehnt. Bei schlager.de sagte der Mann, der Anna-Carina Woitschack 2022 heiratete, „Ich bin schon dreimal für das Dschungelcamp angefragt worden. Viermal für das Sommerhaus. Aber: Ich bin nicht dabei.“ Die Schlagerfans dürften sich fragen: Woher kommt nun der Sinneswandel? Will Stefan Mross einen Imagewechsel?

Stefan Mross bei Cathy Hummels in „Kampf der Realitystars“: So reagiert der Sender RTL2

Das ist die RTL2-Show „Kampf der Realitystars“

Im Januar dreht RTL2 meistens die Realityshow im thailändischen Phuket

Die prominenten Kandidaten müssen am Traumstrand in der Sala zusammen in einem Raum schlafen

Durch Spiele und die „Exit-Challenge“ wird ermittelt, wer die Show nach und nach verlassen muss

Und was sagt RTL2 zum neuen Schlagerstar bei „Kampf der Realitystars“? „Wir geben alle Infos zur 2023er-Staffel zu einem späteren Zeitpunkt bekannt, dazu gehört auch das Teilnehmerfeld.“ Und Stefan Mross selbst? Der schweigt vorerst zu seinen neuen Karriereplänen.

Auch Schlagerexperte Stephan Imming von „Schlagerprofis“ zeigt sich überrascht von den Gerüchten um eine Teilnahme von Mross. In seinem Artikel schreibt er:  „Aber wenn die BILD es berichtet, ist davon auszugehen, dass etwas dran ist, dass Stefan Mross sich tatsächlich diesem Format stellt. Wir drücken die Daumen, dass das mit dem SWR abgestimmt ist.“

Als sicher gilt es aber, dass Moderatorin Cathy Hummels wieder durch die Sendung bei der „Exit-Challenge“- führen wird, auch wenn die Münchnerin für ihre Moderationen immer wieder stark kritisiert wurde.

Cathy Hummels moderiert 2023 wieder „Kampf der Realitystars“ auf RTL2.

Erst am Montag wurde bekannt, dass Ehefrau Anna-Carina Woitschack gerade glücklich verliebt mit ihrem neuen Freund in Linz ist. Eine Key-Account-Manager soll die neue Liebe der DSDS-Kandidatin sein. Stefan Mross ist gerade noch in Ägypten unterwegs - alleine.

Rubriklistenbild: © Peter Kneffel/dpa/alliance