Kritik an Doku-Soap

„Unverantwortlich, diesen Scheiß zu zeigen“ – RTL2 wegen Cathy Hummels zerrissen

Cathy Hummels zeigt sich in ihrer RTL2-Personality-Doku nahbar und privat wie nie. Für viele Fans sind die gezeigten Szenen jedoch teilweise alarmierend.

München – Cathy Hummels (34) beim morgendlichen Kaffee, beim Dating in Amerika und mit Tränen in den Augen, als sie von der Trennung von Ehemann Mats Hummels (33) erzählt – so privat und offen hat man die Influencerin bislang selten gesehen. In ihrer RTL2-Doku „Cathy Hummels – Alles auf Anfang“ nimmt die Ex-Frau von BVB-Star Mats Hummels ihre Fans in ihren neuen Alltag mit. Viele Twitter-Fans sind wegen manchen Szenen jedoch mehr als entsetzt.

Cathy Hummels ungewohnt offen: RTL2-Doku zeigt „ganze Wahrheit“ über Trennung von Mats Hummels

Cathy Hummels polarisiert seit Jahren: Die Noch-Ehefrau von Mats Hummels ist im Laufe ihrer Karriere bereits in das ein oder andere Fettnäpfchen getreten und hat einen Shitstorm provoziert. Sei es wegen ihres schlanken Körpers, wegen der Darstellung von Sohn Ludwig in den sozialen Medien oder weil sie wie zuletzt ein fragwürdiges Depressions-Retreat ausgerichtet hat – Cathy Hummels scheint es ihren Followern nie so ganz recht machen zu können.

Mit ihrer neuen Doku auf RTL2 wollte Cathy Hummels nun „die ganze Wahrheit“ auspacken – aber stößt zumindest auf Social Media erneut auf Kritik. Dass die Influencerin ihren Alltag zwischen Promi-Event und Schauspiel-Dreh als „stressig“ bezeichnet, ärgert einige User auf Twitter. „Cathy Hummels sollte mal im Krankenhaus oder Pflegeheim hospitieren und dann nochmal einordnen, wie anstrengend ihr ‚Job‘ wirklich ist“, schreibt etwa eine Zuschauerin.

Cathy Hummels polarisiert mit RTL2-Doku: Infusionen vor laufender Kamera

Für noch größeren Aufruhr sorgt einmal mehr Cathy Hummels schlanke Figur. Seit Jahren kämpft die Influencerin gegen Bodyshaming. In ihrer RTL2-Doku-Soap hinterlässt jedoch besonders eine bestimmte Szene ein mulmiges Gefühl bei den Zuschauern: Cathy Hummels, die sich streng vegan und zuckerfrei ernährt, lässt sich vor den Augen der RTL2-Zuschauer eine Nährstoff-Infusion geben.

Als Begründung erklärt die Noch-Ehefrau von Mats Hummels: „Mittlerweile ist es normal, dass man sowas macht. In den USA macht das jeder. Und die Nahrung heutzutage wird immer schlechter, das heißt du kriegst nicht mehr die Nährstoffe, die du eigentlich bräuchtest.“

„Unverantwortlich, diesen Scheiß zu zeigen“ – RTL2 wegen Cathy Hummels zerrissen

Für die Zuschauer ist die gezeigte Szene jedoch teils höchst alarmierend. Auf Twitter ziehen viele Fans auch den Sender RTL2 in die Verantwortung:

  • „Völlig cool und normal sich random irgendwelche Vitamin-Infusionen geben zu lassen, weil das ‚in den USA ja alle machen und normales Essen nicht ausreicht, weil da ja gar nicht mehr genug Nährstoffe drin sind.‘ Wen wollen die da eigentlich hinters Licht führen?“
  • „Sie bekommt Infusionen?? Mäuschen iss was, dann brauchst du keine Vitamine intravenös. Oh das ist echt gefährlich, was hier gezeigt wird.“
  • „Sorry, aber warum gibt man ihr eine Plattform? Sie ist essgestört und braucht eine Therapie. Da braucht es keine Awareness, das sieht man.“
  • „Die Tochter einer Freundin ist #magersüchtig seit knapp 3 Jahren. Es ist so unverantwortlich diesen Scheiß zu zeigen. #CathyHummels @rtl2 Diese Frau braucht Hilfe und keine Bühne.“
  • „Puh, das ist alles echt harte Kost. #CathyHummels ist echt völlig talentlos, ganz offensichtlich absolut leer, recht kurz vorm verhungern und dabei einer der oberflächlichsten Menschen, die in meinen knapp 53 Jahren jemals gesehen habe“
Cathy Hummels konnte mit ihrer RTL2 Doku-Soap nicht alle Zuschauer überzeugen.

Cathy Hummels bekommt eigene RTL2-Doku: Ex-Frau von Mats Hummels klärt über Depressionen auf

Besonders auf Instagram erhält die Moderatorin von „Kampf der Realitystars“ jedoch auch viel Zuspruch für ihre erste eigene Doku. Ihre Offenheit in Bezug auf die Trennung von Mats Hummels und ihr Bemühen, über ihre Krankheit Depressionen aufzuklären, begeistert viele ihrer Follower:

  • „Diese Doku war der Hammer. Sehr authentisch und interessant. Danke für den Einblick in dein Leben.“
  • „Finde schön, dass du nun dein Schweigen gebrochen hast. Du bist mutig und stark.“
  • „Liebe Cathy...Ich schaue gerade deine Sendung und ich bin die ganze Zeit so bei dir, dass ich deine Emotionen mitfühlen kann.“
  • „Danke, dass du so offen und ehrlich warst... es hat mir sehr gut gefallen.“
  • „Ich finde es super, dass du deine Reichweite für so wichtige Dinge nutzt.“

Polarisieren wird Cathy Hummels vermutlich auch in Zukunft weiterhin – ob nun als Spielerfrau oder nicht. Sie selbst bezeichnet sich sogar augenzwinkernd als „Schlagzeilen-Queen“. Ob und inwiefern RTL2 aus der Kritik der Zuschauer Konsequenzen zieht, ist hingegen noch offen.

Rubriklistenbild: © RTL2

Mehr zum Thema