Kater vorprogrammiert

RTL-Turmspringen: Prominente schießen sich mit Alkohol ab

Ein Apérol hier und ein paar Shots da. Wie erfolgreich können Prominente mit einem Kater beim „RTL-Turmspringen“ sein?

Deutschland – Am Freitagabend (3. Juni) wagen sich rund 20 mutige Prominente ins tiefe Nass. Das „RTL Turmspringen“ feiert bei dem Kölner TV-Sender sein Comeback. Doch wie gut drauf werden die Promis überhaupt sein?

TV-ShowRTL-Turmspringen
AusstrahlungFreitag, 3. Juni (live)

„RTL-Turmspringen“: Prominente treffen sich am Abend vor dem großen Auftritt

Vom 5 oder 10 Meter Turm springen ist vermutlich für viele Menschen eine Herausforderung. Kein Wunder, dass man da eine ordentliche Portion Mut braucht – oder vielleicht Alkohol? Einen Tag vor dem Turmspringen am 3. Juni, haben sich die rund 20 Prominenten zu einem entspannenden Abend getroffen. Dieser endete jedoch feuchtfröhlich.

Auf dem Instagram-Account von Nachrückerin Jolina Mennen (29) wurde die Party dokumentiert. Zuerst wurde mit RTL-Moderatorin Angela Finger-Erben (42) und Reality-Star Nicolas Puschmann (31) mit einem Apérol Spritz angestoßen. Kurz zuvor mussten die Kandidaten noch einen Fototermin in Berlin wahrnehmen (alle News zu Promis und TV bei RUHR24).

Mit Kater beim „RTL-Turmspringen“: Prominente füllen sich mit Apérol Spritz und Tequila ab

Anschließend kam noch Ex-Handballer Pascal Hens (42), Moritz Hans (26) und Stefanie Edelmann hinzu. Dort wurde dann von Apérol auf den deutlich hochprozentigen Tequila umgeschwenkt. Dass das auch bitter nötig war, kommentiert Influencerin und Autorin Jolina Mennen selbst: „Mut antrinken“, schreibt sie zu den Instagram-Videos hinzu.

Die Teilnehmer des RTL-Turmspringens. Diese haben in der Nacht zuvor noch ordentlich Party gemacht.

Doch scheint die 29-Jährige einen gewissen Plan zu verfolgen: „Liebe es, wie ich alle TV-Leute abfülle, um morgen eine Chance zu haben“, schreibt sie, als noch weitere Turmspringen-Kandidaten zu der Runde dazustoßen. Auch Reality-Star Linda-Caroline Nobat (27), Paul Janke (40), Dominik Stuckmann (30) und Streamer Knossi (35) schlossen sich der Tequila-Runde schnell an.

Doch ob ein mehr oder weniger starker Kater wirklich vorteilhaft ist, wenn man am Freitagabend einen Wettbewerb bestreiten muss? Zumindest für die Zuschauer vom „RTL-Turmspringen“ könnte es interessant werden, wenn die Promis live Kunsttücke ins Becken präsentieren.

Rubriklistenbild: © Markus Nass/RTL