Sondersendungen im TV

RTL streicht „GZSZ“ und „Unter Uns“: Folge nur online zu sehen 

Bei RTL müssen sich Fans der beliebten Daily-Soaps heute auf eine Änderung einstellen. „GZSZ“ und „Unter Uns“ laufen nicht wie gewohnt – aus traurigem Grund.

NRW – Durch den Tod von Queen Elizabeth II. gibt es am Montag (19. September) einige Besonderheiten im TV-Programm. Der private Sender RTL geht dabei sogar einen drastischen Schritt und verzichtet auf zwei Kult-Sendungen.

TV-SenderRTL
Gründung1984
EigentümerRTL-Group
EmpfangDigital: Antenne, Kabel, Satellit, Livestream

RTL ändert aktuelles Programm – Spezial-Sendung zur Beerdigung der Queen statt „GZSZ“ und „Unter Uns“

In England verabschieden sich seit Tagen Hunderttausende Menschen von der Queen, deren Sarg aufgebahrt ist. Stundenlange Wartezeiten nehmen die Fans der Royals dafür in Kauf. Nun folgt die letzte Reise der Monarchin. Am Montag (19. September) findet die Beerdigung der Königin statt – und Zuschauer können die Prozedur auch von dem eigenen Sofa aus live verfolgen.

Gleich bei mehreren TV-Sendern gibt es aufgrund der Queen Programmänderungen mit Livestreams. Auch RTL schmeißt den Sendeplan bis abends um und widmet dem royalen Oberhaupt fast einen kompletten Tag. Das dürfte allerdings den Fans der beliebten Daily-Soaps „Unter Uns“ und „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ (GZSZ) weniger gefallen.

Denn die Kult-Serien müssen für die Sondersendungen zum Abschied von Queen Elizabeth II. auf RTL weichen. Das gilt nach Angaben von TV Spielfilm allerdings nur für die Wiederholungen am Morgen. Um 9 Uhr startet der TV-Sender den Live-Bericht zur Trauerfeier und Beerdigung der Queen.

RTL ändert Programm wegen Queen – Sondersendungen sorgen für Änderung im Sendeplan

Weiter geht es dann zur Mittagszeit mit einer Spezial-Ausgabe der Nachrichten. Bei „Punkt 12 Spezial: Letzte Ehre für die Queen – Die Welt verabschiedet sich von Elizabeth II“ gibt es weitere Einblicke und Berichte zur royalen Zeremonie. Neben GZSZ und „Unter Uns“ fallen noch andere TV-Sendungen der Änderung zum Opfer (weitere Promi- und TV-News bei RUHR24).

Da zwischen 15 Uhr und 17.30 Uhr noch „Exclusiv Spezial: Letzte Ehre für die Queen – Die Welt verabschiedet sich von Elizabeth II.“ zu sehen ist, werden auch Sendungen, wie „Barbara Salesch – Das Strafgericht“ und „110 – Echte Fälle der Polizei“ am Montag (19. September nicht auf RTL laufen.

Menschenmasse versammelt sich vor dem Buckingham Palace.

Doch für das TV-Publikum der Daily Soaps gibt es auch hoffnungsvolle Nachrichten. Denn pünktlich zur neuen Folge von „Unter Uns“ ab 17.30 Uhr soll das TV-Programm wie gewohnt zu sehen sein. Somit ist auch die neue Episode der Kult-Serie „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ nicht in Gefahr.

Rubriklistenbild: © Pascal Bünning/RTL