Rückkehr ins TV

RTL nimmt neue Gameshow ins Programm: Oliver Pocher wird Moderator

Amira Pocher hat bereits andere Pläne für die Zeit nach „Let‘s Dance“. Dafür ist ihr Ehemann Oliver Pocher bald wieder bei RTL in einer Show zu sehen.

NRW – Erst wenige Wochen ist es her, dass Amira Pocher (29) als Kandidatin bei „Let‘s Dance“ 2022 auf RTL die Zuschauer mit ihren Tänzen begeistert hat. Nach dem Ende der Staffel ist die Ehefrau von Oliver Pocher (44) verstärkt auf Instagram aktiv und zeigt ihren Fans leckere Gerichte. Aber auch als Moderatorin bleibt sie aktiv. Ihr Partner tut es ihr nun gleich und schlüpft erneut in diese Rolle.

ModeratorOliver Pocher
Geboren18. Februar 1978 (Alter 44 Jahre), Hannover
EhepartnerinAmira Pocher (verh. 2019), Alessandra Meyer-Wölden (verh. 2010–2014)

Oliver Pocher: Comedian nach Ohrfeige in Dortmund wieder als RTL-Moderator aktiv

Oliver Pocher soll schon in wenigen Wochen die Comedy-Gameshow „König der Kindsköpfe“ auf RTL moderieren. Am 28. Juni läuft die neue Staffel zur Primetime, wie der TV-Sender in einer Pressemitteilung schreibt. Schon 2020 war er Teil der Sendung und will es nun nochmal wissen.

Dabei darf er nicht nur durch den Abend führen, sondern sich für die Duellanten Martin Rütter (51) und Guido Cantz (50) besonders fiese und witzige Spiele überlegen. Der Clou: In den darauf folgenden Wochen fungiert der Comedian dann als Kandidat an und kämpft nacheinander gegen die beiden Mitstreiter.

Während Martin Rütter den Zuschauern vor allem als Hundeprofi bekannt sein dürfte, ist Guido Cantz das neue Gesicht der wiederbelebten RTL-Sendung „7 Tage, 7 Köpfe“. Für Oliver Pocher ist die Aufgabe als Showmaster keineswegs neu. So war er unter Anderem bei „Jauch gegen Sigl“ Moderator, als der ZDF-Bergdoktor Hans Sigl (52) im Quiz gegen Günther Jauch (65) angetreten ist. Zudem hatte er eine Zeit lang mit Ehefrau Amira Pocher eine eigene RTL-Show.

Oliver Pocher als Kandidat bei RTL-Show „König der Kindsköpfe“ zu sehen

Reichlich Show-Erfahrung haben also alle drei Kontrahenten. Wie sich der Comedian dann als Moderator sowie als Kandidat schlägt, sehen die Zuschauer ab Ende Juni dann insgesamt vier Ausgaben wöchentlich auf RTL und online bei RTLplus. Das große Finale der TV-Sendung läuft dann am 19. Juli (weitere Promi- und TV-News bei RUHR24).

In der früheren Vergangenheit ist der Comedian bereits als Nachfolger von Dschungelcamp-Moderator Daniel Hartwich (43) gehandelt worden. Zudem ist Oliver Pocher durch seine Instagram-Auftritte und seine Podcasts im Gespräch geblieben, in denen er andere Promis und deren Social Media-Auftritt auf spezielle Weise unter die Lupe nimmt. Das ist ihm allerdings kürzlich zum Verhängnis geworden.

In Dortmund hat Oliver Pocher als Zuschauer von einem Boxkampf von einem Influencer eine Ohrfeige kassiert. Diese Tat von Instagram-Star Fat Comedy beschäftigt mittlerweile sogar die Polizei Dortmund, die nun in dem Vorfall um Oliver Pocher ermittelt. Seitdem ist es auf der Online-Plattform und im TV ruhiger um den 44-Jährigen geworden.

Mit Michael Wendler: Oliver Pocher zeigte auf RTL schon kuriose Spiele

Dementsprechend ist noch nicht klar, auf welche speziellen Aufgaben und Spiele sich die Zuschauer mit dem fünffachen Familienvater als Showmaster freuen können. Dass es dabei auch verrückt zugehen kann, zeigte bereits die RTL-Show, in der er gegen den einstigen Schlagerstar Michael Wendler (49) und dessen Ehefrau Laura Müller (21) angetreten ist.

Oliver Pocher (r.) und Michael Wendler lieferten sich nach dem Streit auf Instagram ein witziges Duell live auf RTL.

Kuriose Spiele standen dabei an der Tagesordnung. Ob die Aufgaben für Martin Rütter und Guido Cantz ähnlich humorvoll werden, sehen die Zuschauer dann am 28. Juni auf RTL.

Rubriklistenbild: © Moritz Frankenberg/DPA