Showmaster kehrt zurück

RTL: „7 Tage, 7 Köpfe“ vor dem Aus? Beliebter Moderator gibt Comeback

Bei RTL gibt es bald offenbar das Comeback eines Showmasters, mit dem wohl die wenigsten Zuschauer gerechnet hätten.

Köln – RTL begeistert seine Zuschauer und Zuschauerinnen vor allem mit Klassikern, wie mit der beliebten Tanzshow „Let‘s Dance“ 2022. Und erst kürzlich hat eine Kult-Show ihre Rückkehr auf den Bildschirm gefeiert. Nun gibt es für die Fans einen doppelten Grund zur Freude.

TV-SenderRTL Television
Gründung1984
EmpfangDigital: Antenne, Kabel, Satellit, Livestream
SitzKöln

RTL-Kultshow „7 Tage, 7 Köpfe“ gestartet – besonderer Gast angekündigt

Seit Anfang Februar gibt es eine Neuauflage der RTL-Show „7 Tage, 7 Köpfe“ mit Guido Cantz als Moderator. Die prominente Gästeliste ändert sich von Folge zu Folge. So waren schon die Komiker Bernd Stelter (60), Mirja Boes (50) und Thorsten Sträter (55) Teil der Show.

In einer der kommenden Folgen der RTL-Show gibt es einen besonderen Zuwachs, der einige Zuschauer der Sendung überraschen dürfte. Denn mit Jochen Busse aus NRW kehrt der ehemalige Moderator der Sendung zu dem Format zurück. Allerdings nicht in seiner alten Rolle.

Laut mehreren Medienberichten soll der 81-Jährige als Mitglied der illustren Runde fungieren. Dies soll die Show-Legende persönlich gegenüber der Bild bestätigt haben (Bezahlartikel). Auch das Datum für sein Comeback steht bereits fest.

Bei RTL-Show „7 Tage, 7 Köpfe“: Moderator Jochen Busse feiert Comeback

„Ich werde in der Sendung am 19. März als Gast dabei sein. Auch um zu zeigen, dass mir das Format gefällt und dass Guido Cantz der richtige Mann ist“, sichert Jochen Busse seinem Nachfolger Unterstützung zu. Doch der Auftritt des kultigen Moderators soll noch einen anderen Grund haben.

Nach Informationen der Bild soll die Neuauflage der RTL-Show nach etwa einem Monat auf Sendung aktuell in einem Quotentief stecken. Dabei hatte die erste Folge zunächst einen fulminanten Start hingelegt. Durchschnittlich 3,21 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 15,3 Prozent soll es für die Sendung gegeben haben, die ab 22.15 Uhr nach der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ im TV läuft.

Die RTL-Show „7 Tage, 7 Köpfe“ läuft aktuell in einer Neuauflage im TV.

In der vergangenen Ausgabe von „7 Tage, 7 Köpfe“ sollen nur noch ein Drittel der Zuschauer aus der Auftaktfolge eingeschaltet haben, berichtet die Bild. Daher muss dringend ein neuer Impuls durch das Urgestein der Show her (weitere Promi- und TV-News bei RUHR24).

„7 Tage, 7 Köpfe“: Droht nun das Aus für die RTL-Show?

Ob er für mehr als eine Sendung Gast in der RTL-Show ist, steht bislang noch nicht fest, dürfte aber auch von den Quoten der kommenden Folge von „7 Tage, 7 Köpfe“ abhängen. Doch Jochen Busse sieht die Zukunft der Show eher kritisch. Das liege vor allem an den Social Media Apps, wie Instagram und Twitter.

Daher „bedarf es eigentlich keines Wochenrückblicks mehr“, zeigt sich der kultige Showmaster von „7 Tage, 7 Köpfe“ skeptisch. Dazu kommt, dass bereits von einer anderen RTL-Show das Aus verkündet wurde. Doch mit Guido Cantz als neuen Moderator sei er äußerst zufrieden. Jochen Busse hat zwischen 1996 und 2005 durch die damals so beliebte Sendung geführt.

Rubriklistenbild: © Britta Pedersen/dpa, RTL; Collage: RUHR24