Rente von TV-Star naht

RTL-Aus für Ulrike von der Groeben? Neue Co-Moderatorin für Peter Kloeppel schon da

Ein plötzlicher Moderatoren-Wechsel bei „RTL aktuell“? Alle Zeichen deuten derzeit auf das Aus einer beliebten Moderatorin hin.

Deutschland – Peter Kloeppel (63) ist ein Urgestein der Nachrichtensendung „RTL aktuell“ bei dem Kölner Privatsender. Doch nun soll er Unterstützung bekommen. Moderatorin Anna Fleischhauer (35) soll schon bald an der Seite des 63-Jährigen stehen.

NachrichtensendungRTL aktuell
TV-SenderRTL
AusstrahlungSeit 1988

„RTL aktuell“: Geht Ulrike von der Groeben bald in Rente? Neue Moderatorin schon am Start

Für die Moderatorin läuft es derzeit richtig gut. Nicht nur erwartet die 35-Jährige im November ihr erstes Kind. Auch im Job scheint es gut auszusehen. Wie die Bild-Zeitung berichtet, soll Anna Fleischhauer schon bald die beliebte 18.45-Uhr-Ausgabe von „RTL aktuell“ moderieren (alle News zu Promis und TV bei RUHR24).

Derzeit steht dort Peter Kloeppel gemeinsam mit Ulrike von der Groeben (65) vor der Kamera. Doch die Sport-Moderatorin könnte sich schon bald in den Ruhestand verabschieden, wie sie gegenüber der Bild ankündigt: „Ein Fakt ist wohl, dass ich im Februar 2023 mein sogenanntes Renteneintrittsalter erreicht habe. Und wie’s dann weitergeht – schau’n mer mal!“

Moderatorin Anna Fleischhauer bald bei „RTL aktuell“? TV-Sender bestätigt Wechsel noch nicht

Anna Fleischhauer scheint jetzt schon in den Startlöchern zu stehen. Bereits in der Vergangenheit ist sie öfter für Ulrike von der Groeben eingesprungen. Derzeit moderiert sie selbst die 17 Uhr-Ausgabe – ein Sprung auf 18.45 Uhr scheint daher wahrscheinlich. Und mit Sport kennt sie sich ebenfalls gut aus. Schließlich hat Anna Fleischhauer bereits sieben Jahre lang die Formel-1-Übertragunng moderiert.

Doch RTL wollte den Karrieresprung der 35-Jährigen bisher noch nicht bestätigen. Auch der Zeitpunkt des Moderatorenwechsels ist noch nicht bekannt – man kann nur vermuten: Aufgrund der Schwangerschaft wohl vermutlich frühestens erst am Ende des Jahres.

Rubriklistenbild: © Horst Galuschka/Imago