Babyglück

Zwei RTL-Moderatorinnen verabschieden sich: TV-Sender hat hochkarätigen Ersatz

RTL muss sich gleich von zwei Moderatorinnen verabschieden. Der Ersatz kann sich dafür sehen lassen.

Köln – Bei RTL ist das Babyglück ausgebrochen. Die „RTL aktuell“-Moderatorinnen Anna Fleischhauer (35) und Charlotte Maihoff (40) fallen für mehrere Monate aus. Während eine bereits im Mutterschaftsurlaub ist, tritt die andere ihre Babypause im Januar an.

RTL-Moderatorinnen verabschieden sich: TV-Sender hat hochkarätigen Ersatz

Bei dem Moderationsteam von „RTL aktuell“ hat scheinbar der Storch vorbeigeschaut. Gleich zwei der Moderatorinnen erwarten Nachwuchs und werden in den kommenden Monaten von prominenten Kollegen vertreten (mehr Promi-News auf RUHR24).

Anna Fleischhauer ist erst seit kurzem die neue Sportmoderatorin bei der Nachrichtensendung „RTL aktuell“. Sie moderiert in der Ausgabe um 18.45 Uhr an der Seite von Peter Kloeppel (63). Da Ulrike von der Groeben (65) bald in Rente gehen könnte, ist es möglich, dass Anna Fleischhauer ihren Platz dauerhaft einnimmt.

Doch für die 35-Jährige hat das Familienglück erst einmal Vorrang. Sie erwartet im November 2022 ihr erstes Kind. Aus diesem Grund hat sich Anna Fleischhauer bereits vom Kölner Sender verabschiedet und ihre Babypause begonnen, wie dwdl berichtet.

RTL-Moderatorin Anna Kraft übernimmt den Sport bei „RTL Aktuell“

Glücklicherweise ist für Ersatz schon gesorgt. Anstelle von Anna Fleischhauer tritt ein bekanntes Gesicht, das seit vielen Jahren in der deutschen Sportberichterstattung verankert ist. Anna Kraft (35) ist noch ein Neuling in der RTL-Familie. Sie wechselte im September vom ZDF zum Kölner Sender, um unter anderem die Moderation der „Matchday-Show“ zu übernehmen.

Außerdem ist Anna Kraft für die Berichterstattung rund um die Europa League zuständig. Zuvor arbeitete sie jahrelang für Sat.1, Sky und zuletzt für das ZDF – immer als Sport-Moderatorin. Im Zuge ihres Wechsels zu RTL offenbarte Anna Kraft unheilbar krank zu sein. Die Mutter zweier Kinder leidet an der Nervenkrankheit Multipler Sklerose (MS).

Auch RTL-Moderatorin Charlotte Maihoff in Babypause – Roberta Bieling springt ein

Die „RTL aktuell“-Moderatorin Charlotte Maihoff ist die zweite im Bunde, die eine Baby-Pause einlegt. Sie wird den TV-Sender RTL ebenfalls für einige Zeit verlassen. Doch sie geht voraussichtlich erst im Januar 2023 in Mutterschutz. Ihr Kind wird laut einer Pressemitteilung von RTL im Februar 2023 zur Welt kommen.

„Ich freue mich sehr, und natürlich bin ich auch schon ganz gespannt darauf, wie das Baby unser Leben durcheinanderwirbeln wird“, erklärt sie gegenüber Bunte. Charlotte Maihoff moderiert seit 2017 ebenfalls „RTL aktuell“, täglich um 18.45 Uhr, und seit einem Jahr auch das „Nachtjournal“. Vertreten wird die baldige Mutter von Roberta Bieling (47).

RTL-Moderatorinnen gehen in Babypause.

Roberta Bieling gehört seit 22 Jahren zum RTL-Team. Als Moderatorin, Redakteurin und Reporterin ist sie vor allem im Frühmagazin von RTL zu sehen. Mit Roberta Bieling hätte RTL wohl keinen besseren Ersatz finden können. Sie ist seit August sowieso das neue Moderatoren-Gesicht bei „RTL aktuell“ am Nachmittag.

Rubriklistenbild: © Tom Lanzrath/RTL; Christoph Hardt/Imago; Collage: Sabrina Wagner/RUHR24

Mehr zum Thema