Rückkehr nach Deutschland

Trauriges Auswanderungs-Schicksal der „Hot oder Schrott“-Stars Roland und Steffi

Eigentlich wollten Roland und Steffi Bartsch ihr Glück auf Mallorca finden. Doch die „Hot oder Schrott“-Stars mussten ihre Zelte vorzeitig abbrechen.

Seit 2011 kann man auf Vox das Leben von Roland und Steffi Bartsch verfolgen. Die Wuppertaler wollten nicht nur finanziell auf Mallorca besser dastehen, sondern auch ein entspannteres Leben haben. Sie ließen sich dabei von dem „Goodbye Deutschland“-Team begleiten.

Trauriges Schicksal für Roland und Steffi Bartsch: Auswanderung wegen der Familie abgebrochen

Doch die Auswanderung dauerte nur fünf Jahre – dann kehrten sie wieder nach Deutschland zurück. Der Grund: Der Tod von Rolands Mutter 2017. Doch das ist nicht das einzige Schicksal. Kurze Zeit später sei auch noch der Familienhund verstorben und der Vater schwer erkrankt. Der Ausschlag dafür, wieder nach Deutschland zu ziehen.

Doch die beiden können sich auch vorstellen, wieder auf die Sonneninsel auszuwandern. Doch wie der Stand der Dinge bei Roland und Steffi Bartsch ist, wollen die beiden bisher noch nicht verraten.

Rubriklistenbild: © TVNOW / Stefan Gregorowius