Event in Monaco

Robert Geiss sorgt für Spott mit unglücklichem Instagram-Foto

Kult-Unternehmer Robert Geiss hat mit seiner Familie eine Veranstaltung in Monaco besucht. Bei seinem Outfit wurde er offenbar nicht allzu gut beraten.

Monaco – „Wir hatten viel Spaß auf dem Bal de Noel in Monaco“, verrät Carmen Geiss ihren Instagram-Fans unter einem aktuellen Foto. Zu sehen ist die ganze Familie vor einem üppig geschmückten Weihnachtsbaum. Doch Spaß hatten nicht nur die Geissens bei dem Event, sondern auch Carmens Follower beim Anblick des Fotos. Grund dafür ist Familienoberhaupt Robert Geiss.

UnternehmerRobert Geiss
Geboren29. Januar 1964 (Alter 57 Jahre), Köln
EhepartnerinCarmen Geiss (verh. 1994)
KinderDavina Shakira Geiss, Shania Tyra Geiss

Robert Geiss präsentiert sich neben Carmen, Davina und Shania in ziemlich engem Smoking

Der 57-Jährige steht auf dem Foto zwischen seinen beiden Töchtern Davina und Shania. Robert Geiss trägt einen eleganten schwarzen Smoking. Das Problem: Der hätte ruhig eine Nummer größer sein dürfen, wie in den Instagram-Kommentaren spöttisch angemerkt wird (mehr Promi-News bei RUHR24).

Tatsächlich wirkt der gebürtige Kölner etwas aufgeplustert, wie vor allem auf einem weiteren Foto mit Ehefrau Carmen zu sehen ist. Ob das der Grund dafür ist, dass die ehemalige Fitnesstrainerin nur die Outfits ihrer beiden Töchter und nicht das ihres Gattens lobt?

Anzug von Robert Geiss zu eng? Carmens Foto aus Monaco sorgt für Spott

„Gab es das Jackett auch in Roberts Größe?“, fragt eine Nutzerin frech. Eine andere Nutzerin kann sich angesichts des Fotos von Robert Geiss mit seinen drei wichtigsten Frauen eine Prise Ironie nicht verkneifen. „Robert platzt ja fast vor stolz“, schreibt sie.

Die wohl schönste Zusammenfassung zum Foto von Carmen und Robert Geiss mit ihren Töchtern* liefert eine Nutzerin, die angesichts ihrer Wortwahl aus dem Norden Deutschlands zu stammen scheint. „Tolles Kleid Carmen! Beim Robäääärt ist der Anzug ein bisschen „spack“ geworden, oder?“

Carmen und Robert Geiss sind seit 1994 verheiratet.

Abseits von kleinen Sticheleien scheint unter den Instagram-Fans aber die Freude zu überwiegen, die komplette Familie Geiss glücklich und lachend zu sehen. In der Vergangenheit hatten die Geissens schließlich nicht nur mit derart erheiternden Schlagzeilen für Aufsehen gesorgt.

Anzug-Foto von Robert Geiss zeigt: Die Geissens lachen wieder

Im Sommer wehrte sich Carmen Geiss gegen Morddrohungen, die an ihre Töchter gerichtet waren. Die traten vor allem im Netz immer wieder auf. „Wir zeigen alles an, was unter die Gürtellinie geht. Ich finde, dass Cybermobbing und Kriminalität viel zu milde bestraft werden“, sagte die Mutter damals.

Zuvor war es Robert Geiss selbst, der mit einem unfreiwilligen Ausflug ins spanische Gefängnis für Trubel sorgte. Dabei ging es um Missverständnisse bezüglich eines alten Kaufvertrags eines Bootes.

Erfreut war der Wahl-Monegasse über seinen kurzzeitigen Aufenthalt hinter Gittern nicht. „Leute, das könnt ihr euch gar nicht vorstellen. Die Spanier sind so hinterm Mond, da ist der Mars nah dran“, fasste er die Geschehnisse später zusammen. *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch/dpa