Plötzlich abgesetzt

„Schlag den Star“-Ableger kehrt auf ProSieben zurück – Sendung wird ganz anders

Nach fast drei Jahren Pause ist „Schlag den Besten“ wieder bei ProSieben zu sehen. Eine weitere Show von Stefan Raab kehrt somit zurück ins TV.

Update, Mittwoch (16. November), 12.45 Uhr: ProSieben bringt mit „Schlag den Besten“ einen Ableger von „Schlag den Star“ zurück. Nun sind weitere Details zu dem Revival bekannt. An zwei Donnerstagen (8. Dezember/15. Dezember) werden zwei neue Folgen der TV-Sendung ausgestrahlt. An beiden Terminen finden keine WM-Spiele statt, sodass die Zuschauer eine sportliche Alternative bei ProSieben geboten bekommen.

Björn, der „Beste“ der letzten Staffel von 2020, kehrt wieder zurück. Dieses Mal tritt er nicht nur gegen einen Kontrahenten an, sondern gleich gegen zehn. ProSieben hat „Schlag den Besten“ nämlich eine Frischzellenkur verpasst. Wer eine Runde gewinnt, erhält nicht nur sofort einen Preis, sondern darf in der nächsten Runde direkt wieder antreten – gegen einen Gegner eigener Wahl.

„Schlag den Besten“ ist bei ProSieben wieder zurück im TV

Erstmeldung, Dienstag (8. November), 13.55 Uhr: Deutschland – Normalerweise kennen wir „Schlag den Star“ bei ProSieben so: Zwei Prominente treten in der Liveshow gegeneinander an und müssen sich in 15 Spielrunden beweisen. Vor drei Jahren kam allerdings ein weiterer Ableger der Show dazu. Bei „Schlag den Besten“ treten „Normalos“ gegeneinander an. Die Show erlebt nun ein Revival.

Zwei Staffeln lang wurde das Format bislang gezeigt. Anfang 2020 war dann plötzlich Schluss mit „Schlag den Besten“ – ohne nennenswerte Gründe. Auf Anfrage von fernsehserien.de hat ProSieben nun bestätigt, dass die Show wieder zurückkommen wird. Es gibt vonseiten des TV-Senders bislang keinerlei Informationen zu einer Ausstrahlung (alle News zu Promis und TV bei RUHR24).

Aber: Auf der Internetseite von ProSieben soll man bereits Tickets für zwei Aufzeichnungstermine Anfang Dezember erwerben können. Elton soll auch weiterhin durch die Show führen, wie auch schon bei allen anderen Shows der „Schlag den...“-Reihe bei ProSieben. Dem Gewinner der Show winkt ein Preisgeld von 50.000 Euro.

Stefan Raab ist Chef einer Produktionsfirma, die auch „Schlag den Star“ produziert.

Revival von „Schlag den Besten“: Stefan Raab bringt weitere seiner Shows wieder zurück ins TV

Mit „Schlag den Besten“ kehrt eine weitere Show aus der Feder von Stefan Raab zurück. Seine Produktionsfirma hatte auch nach dem Aus des Moderators weiterhin Shows produziert. Wie ProSieben immer groß ankündigte, würde Raab in der „Regie sitzen und Chips essen“. Ob das so stimmt, sei mal dahingestellt. Nach dem erfolgreichen Comeback von „TV Total“, ebenfalls eine Show von seiner Produktionsfirma, scheint Stefan Raab freiere Hand beim Revival seiner Erfolgsshows zu bekommen.

So sind auch die Shows „TV Total Turmspringen“ (bereits gelaufen), „TV Total Wok-WM“ (November 2022) und „TV Total Autoball-WM“ (Dezember 2022) geplant oder bereits erfolgreich gelaufen. Es scheint, als ob ProSieben wieder stärker an Stefan Raab festhält und Formaten wie „Schlag den Besten“ festhält.

Rubriklistenbild: © Sven Simon/Imago; ProSieben; Collage: Sabrina Wagner/RUHR24