Twitter entrüstet

„Promi Big Brother“: Jeremy Fragrance steigt freiwillig aus

Jeremy Fragrance schockt die „Promi Big Brother“-Mitbewohner und die Zuschauer: Der Parfum-Influencer schmeißt nach Zeit im Luxusbereich alles hin.

Die Fans sind geschockt: Jeremy Fragrance hat bei „Promi Big Brother“ das Handtuch geworfen. Überraschend, denn der 33-Jährige befand sich lange im Luxusbereich. Gegenüber Micaela Schäfer und Jennifer Iglesias erklärte dieser: „Ich glaube ohne Scheiß, dass ich das gewinnen würde, wenn ich bleibe, aber ich werde gehen. Ich war sieben Tage hier, das war für mich so ein Win. Ich gehe, wenn es am schönsten ist, ich beende es, wenn es am schönsten ist.“

Micaela und Jennifer reagierten ähnlich geschockt wie die Zuschauer auf Twitter. Doch auch nach einem Gespräch wollte Jeremy nicht weiter in der TV-Show bleiben. Besonders geärgert habe ihm, dass er seinen dritten Luxusgegenstand nicht mitnehmen durfte. Das Johannes-Evangelium liege normalerweise immer auf seinem Nachttisch.

Rubriklistenbild: © Sat.1