Mit wütender Nachricht

Peter Kraus ist nicht tot: „The Masked Singer“-Star meldet sich zu Wort

Im Internet kursierten Gerüchte, dass Peter Kraus verstorben sei. Dabei ist der Sänger am Leben – und meldet sich nun fassungslos auf Facebook zurück.

Dortmund – Stars müssen sich regelmäßig mit Fake-News über ihre Person herumschlagen. So ging es auch Stefan Mross und seiner Frau bezüglich der Ehe-Gerüchte. Einen deutschen Sänger hat es jedoch besonders hart getroffen. Denn im Netz kursierte eine falsche Todesnachricht über den „The Masked Singer“-Star Peter Kraus (83).

Peter Kraus ist nicht tot: „The Masked Singer“-Star meldet sich zu Wort

Nach den Gerüchten um seinen Tod hat sich der „Rote Lippen soll man küssen“-Interpret auf Facebook mit einer wütenden Nachricht zurückgemeldet (mehr Promi-News bei RUHR24).

Kraus schreibt in einem Facebook-Post: „Liebe Freundinnen und Freunde, das Telefon steht nicht mehr still, bei meiner Familie, meinen Freunden, meinen Kollegen, Geschäftspartnern usw. Eine Fake-News kam auf Youtube, ich sei verstorben! Zur Beruhigung, es geht mir bestens!“

Für die falschen Gerüchte hat der Sänger kein Verständnis: „Was für Menschen sind das, die so etwas verbreiten? Sind sie bösartig? Finden sie sich witzig?“ fragt er in seinem Post wütend weiter.

„The Masked Singer“-Star Peter Kraus ist nicht tot: Facebook-Fans kommen zu bitterer Erkenntnis

Doch Peter Kraus ist nicht der Einzige, der diese Aktion alles andere als witzig findet. Unter seinem Post melden sich zahlreiche Fans des „The Masked Singer“-Stars zu Wort und kommen zu einer bitteren Erkenntnis.

So schreibt ein Facebook-User unter dem Post: „Leider sind Sie mit dieser Meldung leider nicht alleine!“ Er erklärt, dass immer mal wieder falsche Todesmeldungen im Netz kursieren: „Vor Wochen war es Nicole [Scherzinger], vor Tagen Matthias Reim. Es ist einfach nur traurig, was hier manche Menschen posten.“

Dem stimmen auch andere Fans des Sängers von „The Masked Singer“ zu und fordern härtere Maßnahmen für falsche Todesmeldungen: „Wer so etwas in die Welt setzt, müsste bestraft werden“, schreibt eine Facebook-Nutzerin. Eine weitere versucht Peter Kraus aufzuheitern und kommentiert deshalb: „Lieber Peter, freue dich, denn ‚Totgesagte‘ leben lang.“

Ob seine Fans den Sänger durch ihren Support besänftigen konnten, ist jedoch fraglich. Auch ob der Sänger gegen die falschen Behauptungen vorgeht, steht bislang nicht fest.

Rubriklistenbild: © HOFER/Imago