Comedian reist um die Welt 

"Wäre interessant, mit Xavier Naidoo zu reisen" - Oliver Pocher bekommt neue Show bei RTL 

Oliver Pocher bekommt eine neue Doku-Soap: In "Pocher & Papa auf Reisen" erkundet der Comedian gemeinsam mit Vater Gerd Thailand und die USA. 
+
Oliver Pocher bekommt eine neue Doku-Soap: In "Pocher & Papa auf Reisen" erkundet der Comedian gemeinsam mit Vater Gerd Thailand und die USA. 

Oliver Pocher ist am Freitag (19. Juni) mit einer neuen Show bei RTL zu sehen. Darin reist er mit Papa Gerd um die Welt. Welche Rolle Xavier Naidoo spielt.

  • Am Freitag (19. Juni) ist Oliver Pocher gemeinsam mit seinemVater Gerd in einer neuen Show bei RTL zu sehen. 
  • Das Duo ist vor der Coronavirus-Pandemie gemeinsam durch Thailand und die USA gereist und hat sich dabei von Kameras begleiten lassen. 
  • Im Interview mit RTL hat Oliver Pocher nun verraten, warum es auf der Reise Streitereien zwischen dem Duo gab und warum er gerne mal mit Sänger Xavier Naidoo verreisen würde. 

Köln - Oliver Pocher (42) ist als Spaßvogel und Influencer-Kritiker bekannt. In einer neuen RTL-Sendung zeigt er nun jedoch auch seine private Seite. Der Grund: Sein Vater Gerd (70), mit dem Oliver Pocher nach eigenen Angaben seit 20 Jahren nie mehr länger als 48 Stunden unterwegs war, geht mit ihm auf Weltreise

Komiker

Oliver Pocher

Geboren

18. Februar 1978 (Alter 42 Jahre), in Hannover

Größe

1,70 m

Kinder

Nayla Alessandra Pocher, Elian Pocher, Emanuel Pocher

Ehepartnerinnen

Amira Pocher (verh. 2019), Alessandra Meyer-Wölden (verh. 2010–2014)

Oliver Pochers RTL-Show über Reise mit Papa: Vater und Sohn haben "reserviertes Verhältnis"

"Pocher & Papa auf Reisen" heißt die neue Doku-Soap, die RTL in zwei Spezial-Folgen am Freitag (19. Juni) und eine Woche später, am 26. Juni, zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr ausstrahlt.

Inhalt der neuen Pocher-Show: Eine gemeinsame Reise mit seinem Vater Gerd, der auf den ersten Blick so gar nichts mit seinem Sohn Oliver Pocher gemein zu haben scheint, nach Thailand und in die USA - gedreht wurde schon vor der Coronavirus-Pandemie

Die Herausforderung: Während Comedian Oliver Pocher, der gemeinsam mit Ehefrau Amira Pocher (27) eine Talkshow moderiert, als ausgeflippter Fernseh-Clown bekannt geworden ist, ist Vater Gerd ein "braver Buchhalter aus Burgwedel bei Hannover" und hat laut RTL ein "recht reserviertes Verhältnis" zu seinem Sohn. 

Oliver Pocher und Papa Gerd in neuer RTL-Show: Letzter gemeinsamer Urlaub vor 26 Jahren 

Oliver Pocher (r.) und Papa Gerd sind vor der Coronavirus-Pandemie gemeinsam durch Thailand und die USA gereist. Ihre Abenteuer sind am Freitag (19. Juni) um 20.15 Uhr bei RTL zu sehen. 

Seinen letzten gemeinsamen Urlaub hat das Duo gemeinsam verbracht als Oliver Pocher 16 Jahre alt war - seitdem sei der Comedian nie mehr als zwei Tage gemeinsam mit seinem Vater unterwegs gewesen und sei schon gar nicht mit ihm in den Urlaub gefahren, verrät Oliver Pocher im Interview mit RTL (alle Artikel über Promis und TV bei RUHR24.de).

Was passiert, wenn dieses ungleiche Duo nun gemeinsam auf Reisen geht und dort bizarre Bräuche, seltsames Essen, fremde Sitten und Eindrücke kennenlernt? Nähern sie sich an oder entfremden sich Vater und Sohn vielleicht sogar noch mehr?

Oliver Pocher auf Reisen in neuer RTL-Show: Vater Gerd Pocher ist Mitglied bei den Zeugen Jehovas

Oliver Pocher, der sich in diesem Jahr schon mit dem Coronavirus infiziert hat, hat bereits erste Details verraten: Im Interview mit RTL lässt der Comedian durchblicken, dass es auf der Reise durchaus zu einigen Streitereien zwischen ihm und seinem Vater gekommen sei - denn Papa Pocher ist Zeuge Jehovas und soll sich deshalb gegen einige Erlebnisse gesträubt haben. 

Video: Oliver Pocher rechnet wieder ab: Diesmal mit Gerda Lewis, GNTM-Jacky & Shirin David

Eine thailändischen Travestie-Show oder auch den Besuch eines Mönchstempels soll Papa Pocher aufgrund seiner Religionszugehörigkeit beispielsweise "nicht super prickelnd" gefunden haben: "Da hat er dann gesagt: 'Das ist für mich nicht die richtige Religion, damit möchte ich nichts zu tun haben.' Da gibt's dann schon mal eine gewisse Diskussion", berichtet Oliver Pocher

RTL-Sendung "Pocher & Papa auf Reisen" - Oliver Pocher froh über die gemeinsamen Erlebnisse mit Vater

Der Comedian sei dennoch froh darüber, mit seinem Vater diese besondere Reise gemacht zu haben: "Es war super, dass wir jetzt diese zwei Reisen machen konnten und ich freue mich sehr auf die Sendungen, die wirklich sehr, sehr gut geworden sind. Auch mich hat man so noch nie gesehen, es ist wirklich ein außergewöhnliches Projekt gewesen", so der Comedian

Oliver Pocher: Nächste Reise-Doku auf RTL mit Xavier Naidoo?

Eine zweite Reise-Doku steht zwar aufgrund der aktuellen Reiseeinschränkungen in der Coronavirus-Pandemie noch in den Sternen - doch wenn es nach Oliver Pocher geht, stünde die nächste Urlaubs-Begleitung bereits fest. 

Auf die Frage, welche Person er sonst gerne noch auf eine Reise mitnehmen würde, antwortete der Comedian: "Da gibt es niemand Bestimmtes. Wobei es aktuell sicher auch mal interessant wäre, mit Xavier Naidoo auf Reisen zu sein. Wir müssten nur aufpassen, dass wir nicht zu weit ans Ende der Erde hinaussegeln, damit wir nicht von der Scheibe fallen."