Via Twitter

Oliver Pocher sendet rührende Nachricht an die Klitschko-Brüder in der Ukraine

Oliver Pocher hat sich via Twitter zum Krieg in der Ukraine zu Wort gemeldet. Dabei richtete er sich in einer emotionalen Nachricht an die Klitschkos.

Köln – Oliver Pocher (44) ist zuletzt auf Twitter auf ein Foto zum Box-Kampf zwischen Wladimir Klitschko und Anthony Joshua gestoßen. Die beiden Box-Stars trafen am 29. April 2017 im Wembley Stadion in London aufeinander. Der rund 14 Jahre jüngere Anthony Joshua konnte den Kampf gewinnen. Der Comedian nutzte das Fundstück im Netz für eine emotionale Nachricht.

NameOliver Pocher
Geboren18. Februar 1978 (Alter 44 Jahre), Hannover
Größe1,7 m
KinderNayla Alessandra Pocher, Emanuel Pocher, Elian Pocher
EhepartnerinAmira Pocher (verh. 2019), Alessandra Meyer-Wölden (verh. 2010–2014)

Oliver Pocher sendet emotionale Nachricht an die Klitschko-Brüder in der Ukraine

Oliver Pocher war zuletzt wegen eines ganz anderen Boxkampfs in den Schlagzeilen. Felix Sturm (43) verlor in der Dortmunder Westfalenhalle gegen István Szili (39). Der Schlag, der für die größte Furore sorgte, ereignete sich aber außerhalb des Ringes. Fat Comedy verpasste Oliver Pocher eine Ohrfeige – der Comedian sprach Tage später sogar von möglichen bleibenden Schäden.

Jetzt nutzte er hingegen einen älteren Klitschko-Kampf, um Wladimir und seinem Bruder Vitali, der aktuell Bürgermeister von Kiew ist, eine Nachricht zu senden. Zuvor zeigte der 44-Jährige bereits selbst Einsatz rund um den Ukraine-Krieg und half nicht nur an der Grenze aus, sondern äußerte sich auch über die Berichterstattung.

Oliver Pocher mit emotionaler Nachricht an die Klitschkos im Ukraine-Krieg

Via Twitter richtete sich Oliver Pocher nun also an die mutigen Brüder. „Lieber Wladimir, das war ein außergewöhnlicher & der imposanteste Kampf von der Kulisse her, bei dem ich von dir gewesen bin (und ich war bei einigen)“, begann er den Tweet in Anlehnung an den Kampf im Wembley Stadion von 2017 (mehr News über Promi & TV auf RUHR24).

Weiter schrieb der Comedian, dessen Frau Amira Pocher aktuell mit Massimo Sinató bei „Let‘s Dance“ zu sehen ist: „Aber was Du/ihr momentan leistet, ist das beeindruckendste, was ich gesehen habe! Haltet durch und geht hoffentlich als Sieger!“ Am Tag vor dem emotionalen Tweet zeigte Oliver Pocher auch schon bei „Let‘s Dance“ einige Emotionen.

Es ist auch nicht das erste Mal, dass Oliver Pocher das Thema Ukraine auf Twitter aufgreift. Der Comedian veröffentlichte zahlreiche Retweets rund um den Krieg, unter anderem auch ein Video-Statement vom Klitschko-Account, in dem der sich bei Deutschland für die Hilfe bedankt hat.

Rubriklistenbild: © Revierfoto/Imago; Eventpress Radke/Imago; Collage: Sabrina Wagner/RUHR24

Mehr zum Thema