Ersatz gefunden

Prosieben verliert TV-Rechte an RTL: Erster Ersatz für NFL steht fest

Die NFL wird künftig bei RTL im TV zu sehen sein. Der bisherige Sender ProSieben hat nun einen Ableger einer Kult-Sendung als ersten Ersatz verkündet.

Dortmund – American Football wird als Sportart auch in Deutschland immer beliebter. Im vergangenen November fand in München das erste amerikanische Ligaspiel auf deutschem Boden statt. ProSieben sendete zum NFL-Spiel eine zwölfstündige Mammut-Sendung. Zur neuen Saison verliert der Sender aber die Rechte an RTL. Einen ersten Nachfolger für den Sendeplatz hat ProSieben nun bekannt gegeben.

ProSieben verliert TV-Rechte an RTL: Erster Ersatz für NFL steht fest

Am Sonntag (8. Januar) steht der letzte Spieltag der regulären NFL-Saison auf dem Programm. Für ProSieben und die Football-Fans endet eine Woche später auch das gewohnte TV-Programm am Sonntagabend. In Zukunft plant der Sender mit einem neuen Ableger der „Galileo“-Reihe. „Galileo X-Plorer“ soll den ersten freien Sendeplatz der NFL einnehmen, wie Quotenmeter.de berichtet.

Am 15. Januar gehört der Abend bei ProSieben ein letztes Mal komplett der NFL. Dann starten die Play-Off-Spiele, die Übertragung beginnt wie gewohnt um 18.30 Uhr. Ab dem 22. Januar starten die Spiele am späteren Abend deutscher Zeit. Dann startet vorher um 19.05 Uhr das neue „Galileo“-Format.

Neuer „Galileo“-Ableger will ProSieben-Zuschauern die ganze Welt zeigen

In „Galileo X-Plorer“ möchte ProSieben die TV-Zuschauer auf Reisen durch die ganze Welt mitnehmen, so verspricht es der Sender. Ziel in der ersten Folge ist die Sahara-Wüste. „Galileo“-Fans können mit Reporter Vincent Dehler die Landschaft erkunden und mehr über die Sahara erfahren.

Das neue Format der Wissensreihe soll sich laut Quotenmeter.de aber deutlich von den regulären Ausgaben abheben. „Galileo X-Plorer“ sei „internationaler und abenteuerlicher“, so Ulrike Krey, die Redaktionsleiterin der Sendung. Insgesamt plant ProSieben mit 49 Ausgaben in diesem Jahr (mehr Promi- und TV-News auf RUHR24).

Ein Galileo-Ableger ersetzt die NFL bei ProSieben. (Symbolbild)

ProSieben stellt TV-Programm um: Sender schmeißt ein „Galileo“-Format raus

Für Fans des Magazins gibt es aber auch eine schlechte Nachricht. Wie DWDL.de berichtet, wird die Reihe „Galileo Plus“ dem neuen Format zum Opfer fallen. Nach zwei Jahren mit mäßigen Quoten verabschiedet sich ProSieben von dem Ableger. Die Sendung „Galileo Stories“ dagegen soll fortgeführt werden.

ProSieben muss allerdings nicht nur für den Vorabend ein neues Programm finden. Seit Oktober füllte die NFL den gesamten Sonntagabend im TV-Programm. Für die Prime-Time ab 20.15 Uhr hat der Sender jedoch noch keinen Ersatz bekannt gegeben. Einen Plan wird es aber sicherlich schon geben. Bereits im September hat ProSieben die TV-Rechte der NFL an RTL verloren.

Rubriklistenbild: © Kyle Terada/USA TODAY Network/Imago; Manfred Siebziger/Imago; Collage: RUHR24

Mehr zum Thema