Neues Sport-Gesicht

„Dämonen-Tage“: RTL-Moderatorin ist unheilbar krank und arbeitet tapfer weiter

RTL-Neuzugang Anna Kraft offenbarte ihrem neuen Arbeitgeber, dass sie unheilbar krank ist. Im Interview sprach sie über ihr Schicksal.

Köln – Die Sport-Moderatorin und Leichtathletin Anna Kraft (35) ist das neue Gesicht von RTL. Ab dem 16. September 2022 moderiert die zweifache Mutter die Matchday-Show - alles rund um die Europa League und die neu geschaffene Europa Conference League. In einem RTL-Interview offenbarte sie nun überraschend ein sehr privates Detail – ihre Erkrankung an der Nervenkrankheit Multipler Sklerose (MS).

RTL-Moderatorin ist unheilbar krank – zufälliger Fund

Die Diagnose erhält die 35-Jährige nur zufällig. Durch einen Schmerz und ein Kribbeln im Bein denkt sie zuerst an einen eingeklemmten Nerv und begibt sich in ein Krankenhaus. „Das Personal reagierte sehr routiniert, aber auch sehr aufgeregt auf meine hängende Gesichtshälfte und meine Ausfallerscheinungen“, erklärt Kraft in einem Gespräch mit der Gala.

Einen Tag später erhielt sie dann die Diagnose MS. „Mir liefen die Tränen, ich war geschockt“. Sie habe die Diagnose schlagartig mit einem Leben im Rollstuhl verbunden – lernte jedoch, mit der Krankheit zu leben und dies bereits seit sechs Jahren.

RTL-Moderatorin Anna Kraft hielt ihre Krankheit bislang geheim.

RTL-Moderatorin ist unheilbar krank – Multiple Sklerose

Multiple Sklerose ist eine chronische Entzündung des Nervensystems, bei der Nervenstrukturen zerstört werden. Das kann ganz unterschiedliche Symptome auslösen und wird meist erst spät erkannt. Je nach der Schwere der Verläufe sind die Patienten teils auf Gehhilfen und Rollstühle angewiesen, doch das ist bei Anna Kraft noch nicht der Fall. Sieht man die junge Moderatorin an, kommt einem wohl nicht der Gedanke, sie sei krankt. „Das ist halt eine Krankheit, die sieht man einem nicht sofort an“, so die 35-Jährige.

Bei Menschen beispielsweise mit gebrochenen Gliedmaßen fällt die Beeinträchtigung auf den ersten Blick auf, bei MS ist das anders, wenn die Krankheit noch nicht weit fortgeschritten ist. Laut ihrem Neurologen Dr. Bernhard Hemmer gegenüber RTL liegt das auch an ihrer Medikation, der konsequenten Behandlung seit ihrer Diagnose und an der Frühe der Diagnose (mehr News zu Promis und TV bei RUHR24).

RTL-Moderatorin ist unheilbar krank – Unterstützung von ihrer Familie

Anna Kraft war zuvor unter anderem als Moderatorin bei Sky, Sat1, zuletzt beim ZDF tätig und ist nicht die einzige ZDF-Moderatorin, die kürzlich von RTL abgeworben wurde. Unterstützung bekomme sie von ihrer Familie, wie sie selbst sagt. Ihr Freund und Vater ihrer Kinder, der Fußballkommentator Wolff-Christoph Fuss (45), sei einer ihrer größten Stützen.

Wenn sie mal wieder einen ihrer „Dämonen-Tage“ habe, bei denen die Nerven kribbeln als habe sie „Ameisen im Arm und Fuß“ oder teils auch leichte Spastiken in der Hand unterstütze er sie besonders. Gemeinsam haben sie zudem zwei Töchter, die beide gesund auf die Welt kamen.

Rubriklistenbild: © Jan Huebner/IMAGO