Attacke gegen Jill Lange

Mobbing-Skandal bei DSDS: Jurorin Katja Krasavice hetzt gegen Dieter Bohlen

Katja Krasavice fällt in der DSDS-Jury optisch definitiv auf.
+
Katja Krasavice fällt in der DSDS-Jury optisch definitiv auf.

Jetzt reicht es DSDS-Jurorin Katja Krasavice. Die Sängerin hetzt gegen ihren Jury-Kollegen Dieter Bohlen im Mobbing-Skandal um Jill Lange.

Der Mobbing-Skandal rund um Dieter Bohlen und DSDS-Kandidatin Jill Lange geht weiter. Die „Ex on the Beach“-Darstellerin wollte bei der Castingshow ihr Gesangstalent zeigen. Doch Dieter Bohlen kritisierte vor allem die Anzahl ihrer bisherigen Sexualpartner. Nun äußert sich DSDS-Jurorin Katja Krasavice und wählt deutliche Worte.

Dieter Bohlen mobbt Reality-Star Jill Lange wegen ihrer Sexualpartner

Im Interview mit der Bild-Zeitung erklärt sie: „Das, was Dieter sagt, denken sich leider fast alle Ü-50-Männer. [...] Das ist leider kein Einzelfall.“ Sie wolle Dieter Bohlen damit allerdings nicht in Schutz nehmen. Sie glaubt stattdessen, dass der Poptitan sich in Zukunft nicht mehr ändern werde. „Es ist fast unmöglich, Männer über 50 zu verändern, auch wenn ich täglich dafür kämpfe“, zieht sie ein Fazit.

Daher wolle Katja der heutigen Generation zeigen, dass man sich gegen so ein Verhalten wehren muss: „Wir sind Frauen, die stärker sind, lauter sind und wir verstecken uns für niemanden. Deshalb meinte ich auch zu Jill, dass sie so sein soll, wie sie ist und sich nicht verstellen soll für andere, und dass sie nichts Schlimmes tut.“ Dieter Bohlen wird das vermutlich anders sehen.