Rap-Ikone

Missy Elliott bekommt Stern auf dem „Walk of Fame“ in Hollywood

Missy Elliott
+
Die Hip-Hop-Künstlerin Missy Elliott (vorne) hält während einer Zeremonie vor Gastrednerin Ciara eine Replik ihres neuen Sterns auf dem Hollywood Walk of Fame.

Rapperin Missy Elliott zählt zu den erfolgreichsten Frauen im Rap- und Hip-Hop-Geschäft. Jetzt ist sie dafür auf dem „Walk of Fame“ in Hollywood mit einem Stern geehrt worden.

Los Angeles (dpa) - Die amerikanische Rap-Ikone Missy Elliott (50) hat nach Jahrzehnten im Musikgeschäft am Montag (8. November) einen Stern auf dem Hollywood „Walk of Fame“ mit ihrem Namen bekommen. In ihrer Rede wirkte sie sichtlich gerührt, sprach unter anderem von ihrem langen Weg zum Ruhm.

Hollywood „Walk of Fame“: Rapperin Missy Elliott bekommt endlich ihren Stern

Sie wolle Gott danken, so Missy Elliott, denn nur mit seinem Beistand habe sie Probleme wie Depressionen und Angstzustände gemeistert, sagte die Rapperin. Als Gastrednerinnen kamen ihre Kolleginnen Ciara (36) und Lizzo (33) zur Zeremonie im Herzen von Los Angeles (mehr Promi-News auf RUHR24 lesen).

Lizzo sagte, dass Missy Elliott für sie „der hellste Stern“ in der Welt sei. „Du weißt gar nicht, was du für so viele schwarze Mädchen getan hast.“, so die Musikerin. Lizzo würdigte die „Queen des Hip Hop“ als wichtige Wegbereiterin. Auch Britney Spears hat vor fast 20 Jahren einen Stern auf dem Hollywood „Walk of Fame“ bekommen.

Missy Elliott zählt zu den erfolgreichsten Frauen im männerdominierten Rap- und Hip-Hop-Geschäft. Ihr Debütalbum „Supa Dupa Fly“ kam 1997 heraus, Songs wie „Get Ur Freak On“, „Work It“, „The Rain“ oder „All N My Grill“ waren große Hits. Sie hat sich auch als Produzentin und Label-Chefin einen Namen gemacht und schrieb Songs für Stars wie Christina Aguilera, Destiny’s Child, Pink, Janet Jackson, Mariah Carey oder Whitney Houston.