Rührende Worte

Tod von Mirco Nontschew: Comedy-Kollege ist „so sauer“ auf sich

Anfang Dezember ist Comedian Mirco Nontschew überraschend verstorben. Seitdem teilen viele seiner Kollegen ihre Mitleidsbekundungen.

NRW – Als Mirco Nontschew (†52) Anfang Dezember plötzlich verstarb, folgten viele Nachrufe und Mitleidsbekundungen von Kollegen, Sendern und anderen Wegbegleitern. Jetzt meldet sich überraschend ein weiterer Comedian zu Wort.

NameMirco Nontschew
Geboren29. Oktober 1969 in Ost-Berlin
Größe1,83 m

Nach Tod von Mirco Nontschew: Kaya Yanar ist sauer auf sich

In einem emotionalen Videostream teilt Comedian Kaya Yanar (48) seine Gefühle zum Tod des „RTL Samstag Nacht“-Darstellers. „Ich habe ihn aus den Augen verloren. Und das Nächste, was ich dann mitkriege, ist, dass er nicht mehr lebt“, so Yanar. „Diese Meldung hat mich so getroffen.“

Anfang der 2000er Jahre habe der ehemalige Gastgeber von „Was guckst du?“ (Sat.1) Nontschew kennengelernt. Yanar lobt ihn in höchsten Tönen. „Er hat mit mir auf Augenhöhe gesprochen, dabei war er da schon eine lebende Legende. Er war eines der größten Talente, die wir in Deutschland hatten. So ein Typ kommt nicht alle Jahre wieder. Ein Jahrhunderttalent.“

Gleichzeitig betont er aber auch, wie sauer er auf sich selbst sei. Denn warum er den Kontakt zu Mirco Nontschew nicht gehalten habe, könne er selbst nicht nachvollziehen (mehr Promi-News bei RUHR24 lesen).

Kaya Yanar macht sich nach Tod von Mirco Nontschew Vorwürfe

Mehrmals spricht Yanar in dem Video an, wie enttäuscht er von sich selbst sei, in den vergangenen Jahren nicht einfach mal Mirco angerufen haben zu haben. „Ich weiß nicht, warum ich davon ausgehe, dass die Leute ewig da sind“, sagt Yanar während er anfängt zu weinen.

„Ich habe seine Nummer immer noch hier drinnen. Das ist das, was noch mal weh tut“, erklärt der Comedian. „Ich bin so sauer auf mich. Nicht, dass sich irgendein Schicksal geändert hätte. Mir wurde einfach so bewusst, wie endlich das Ganze hier ist.“ Mirco sei eine große Inspiration für Yanar gewesen. „Lange bevor ich meine eigene Show und Karriere hatte.“

Derweil scheint die Todesursache des Comedians noch nicht geklärt zu sein. Während der Manager von Mirco Nontschew bereits einen „natürlichen Tod“ kommuniziert hatte, gilt die Obduktion eigentlich als noch nicht abgeschlossen.

Rubriklistenbild: © Britta Pedersen/DPA