Trauer um LOL-Star

Mirco Nontschew überraschend im Alter von 52 Jahren gestorben

Comedy-Star Mirco Nontschew ist laut einem Bericht verstorben. Der Komiker wurde nur 52 Jahre alt. Kollegen nehmen jetzt Abschied von ihm.

Dortmund – Komiker Mirco Nontschew ist laut einem Bericht der Bild im Alter von 52 Jahren verstorben. Sein Manager und Freund Bertram Riedel soll den Tod des Komikers bestätigt haben. Nontschew soll demnach bereits in der vergangenen Woche verstorben sein.

ComedianMirco Nontschew
Shows und FilmeRTL Samstag Nacht, 7 Zwerge

Mirco Nontschew stirbt im Alter von 52 Jahren – Manager bestätigt Tod

„Wir bestätigen den Tod unseres Freundes und Familienmitglieds. Die Familie bittet um Rücksichtnahme in dieser schweren Zeit“, wird Riedel zitiert. Nontschew hinterlässt zwei Töchter. Die Todesursache ist noch unklar (mehr Promi-News bei RUHR24).

Nontschew gelang in den 90er-Jahren mit der Show „RTL Samstag Nacht“ der Durchbruch. Der Komiker machte vor allem mit seinem Talent, Geräusche zu imitieren, auf sich aufmerksam. Später wirkte er in den Kinofilmen „7 Zwerge – Männer allein im Wald“ und „7 Zwerge – Der Wald ist nicht genug“ mit.

Mirco Nontschew (m.) stand erst kürzlich für die Dreharbeiten zur dritten Staffel von „LOL“ vor der Kamera.

Mirco Nontschew stirbt nach kurz nach Dreharbeiten für dritte „LOL“-Staffel

Zuletzt war Nontschew in der ersten Staffel des Amazon-Prime-Formats „LOL – Last One Laughing“ zu sehen. Erst kürzlich schloss der gebürtige Ost-Berliner die Dreharbeiten für die dritte Staffel ab, die im Frühjahr 2022 ausgestrahlt werden soll.

Erste Weggefährten haben in den sozialen Netzwerken bereits Abschied vom Entertainer genommen. Tommy Krappweis, der ebenfalls bei „RTL Samstag Nacht“ auftrat, zitierte seinen Comedy-Kollegen Wigald Boning: „Einmal pro Sendung zeigte Gott auf Mirco und sprach: ‚Du seiest nun der lustigste Mensch der Welt‘. Gute Reise, Mirco. Make em laugh.“

Rubriklistenbild: © Britta Pedersen/dpa