Gedenken an Comedian

Erster Todestag von Mirco Nontschew: RTL gibt Pläne für TV-Programm bekannt

Comedian Mirco Nontschew ist vergangenes Jahr gestorben. Im Dezember jährt sich der Tod des RTL-Stars. Der Sender äußert sich zum geplanten Programm.

Köln – Fast ein Jahr ist es her, dass Comedian Mirco Nontschew überraschend gestorben ist. Bis heute ist, zumindest für die Öffentlichkeit, unklar, warum der Comedian plötzlich leblos in seiner Wohnung aufgefunden wurde. Am 3. Dezember jährt sich sein Todestag zum ersten Mal. Wird es bei RTL eine Sendung zu seinen Ehren geben?

Erster Todestag von Mirco Nontschew: RTL gibt Pläne für TV-Programm bekannt

Bereits zwei Mal hat RTL sein Programm in Gedenken an Mirco Nontschew geändert. Im Oktober hatte der Sender zu seinem Geburtstag die Kult-Show „RTL Samstag Nacht“ zurück ins Programm geholt. An dem Tag, an dem der Comedian 53 Jahre alt geworden wäre, konnten Fans abends das Comedy-Format aus den Neunzigern sehen. Seit 1993 stand Nontschew darin vor der Kamera und brachte Millionen Menschen zum Lachen.

Bereits davor gab es Aktionen von RTL, bei denen der Künstler gewürdigt wurde. Im Dezember 2021 liefen in Gedenken an Mirco Nontschew einige „Best of RTL Samstag Nacht“-Folgen. Es gab ein Mirco Nontschew Spezial, das die unvergesslichsten Sketche, Gags und Songs des Comedians in Erinnerung halten sollte (mehr Promi-News bei RUHR24).

In Gedenken an Mirco Nontschew: Was plant RTL zum ersten Todestag?

Nun ist es also naheliegend, dass der Sender auch zum Todestag von Mirco Nontschew ein besonderes Programm geplant hat. Das war beispielsweise auch bei Prinzessin Diana der Fall, deren Todestag sich dieses Jahr zum 25. Mal jährte. Gegenüber RUHR24 verriet RTL allerdings, dass keine besondere Sendung geplant sei.

Das Comeback von „RTL Samstag Nacht“ sei ein riesiger, aber einmaliger Spaß gewesen. „Weitere Mirco Nontschew Spezials sind aktuell nicht geplant“, hieß es auf RUHR24-Anfrage.

RTL-Special zum Todestag von Mirco Nontschew? Sender reagiert

Show mit Mirco Nontschew zwar nicht im TV, aber auf Amazon und RTL+

Wer trotzdem gerne am 3. Dezember eine Show mit Mirco Nontschew sehen möchte, kann bei RTL+ die Sendungen „RTL Samstag Nacht – Das Wiedersehen“ und das „Mirco Nontschew Spezial“ streamen.

Außerdem gibt es auf Amazon Video weiterhin die dritte Staffel der Sendung „Last One Laughing“, bei der Mirco Nontschew Teil der Crew unter Moderator Michael Bully Herbig war.

Rubriklistenbild: © Hoffmann/Imago