Neue Theorie

Michael Wendler warnt auf Telegram Corona-Geimpfte vor besonderem Tattoo

Michael Wendler
+
Michael Wendler hat auf Telegram eine neue Verschwörungstheorie verbreitet.

Michael Wendler hat mal wieder eine neue Verschwörungstheorie gefunden. Angeblich soll die Bundesregierung planen, spezielle Tattoos als Impfnachweis einzuführen – natürlich sind die auch tödlich.

NRW/Florida – Michael Wendler (49) wird anscheinend nicht müde, auf Telegram seine wilden Verschwörungstheorien zu verbreiten. Für beinahe jedes Ereignis hat der Schlagersänger eine Theorie parat: Donald Trump ist eigentlich IMMER NOCH der Präsident der USA, Kondensstreifen von Flugzeugen sind Chemtrails und mit Corona steht der gebürtige Dinslakener ohnehin auf Kriegsfuß.

SchlagersängerMichael Wendler
Geboren22. Juni 1972 (Alter 49 Jahre) in Dinslaken
Aktuelle EhepartnerinLaura Müller (verh. 2020)
KinderAdeline Norberg

Michael Wendler veröffentlicht auf Telegram eine neue Verschwörungstheorie

Besondere Schlagzeilen hat Michael Wendler mit der Verbreitung der Theorie gemacht, dass alle Corona-Geimpften im September 2021 sterben würden. Was offensichtlich jedoch nicht passiert ist und Michael Wendler ordentlich aus dem Konzept brachte. Nun hat der 49-Jährige eine neue Theorie rund um die Corona-Impfung entdeckt (alle News zu Promis und TV bei RUHR24).

Er warnt jetzt seine 140.000 Telegram-Follower, dass gefälschte Impfausweise ein Eigentor für Impfverweigerer seien. Schließlich habe sich die Bundesregierung schon längst auf die Impfpassfälscher vorbereitet. Angeblich soll schon bald ein „Strichcode Nadelpflaster“ eingeführt werden. Diese „Art Tätowierung auf der Haut“, wie Michael Wendler auf Telegram erklärt, soll dann ein neuer Impfnachweis sein – ein Impfpass oder ein QR-Code würde dann nicht mehr ausreichen.

Michael Wendler: Impf-Tattoo von der Bundesregierung soll angeblich Impfpass ersetzen

Am Ende sollen aber alle Geimpften aufgrund dieser Tätowierung sterben. Beweise für diese Verschwörungstheorie nannte Michael Wendler nicht – und ebenso auch keine vertrauenswürdige Quelle. Wenn man sich die Trefferquote seiner Verschwörungstheorien anschaut, kann man aber sicherlich beruhigt sein, dass die Bundesregierung kein Tattoo für Geimpfte plant.

Video: Michael Wendler droht mit Comeback in Deutschland

Erst wenige Tage zuvor hat Michael Wendler eine weitere Verschwörungstheorie verbreitet. Diese ist jedoch nicht neu, sondern schon viele Jahre alt – Chemtrails. In einem Video zeigte der Schlagersänger einen wolkenlosen, schönen Florida-Himmel an einem sonnigen Tag.

Doch Michael Wendler sieht darin keinen sonnigen Tag, sondern eine riesige Gefahr. Denn die Chemtrails sollen die Menschen nach und nach mit giftigen Metallen und Chemikalien vergiften. Gegen die Chemtrails sollen nur bestimmte Tabletten helfen, die Michael Wendler natürlich auch auf Telegram anbietet – und pro verkaufter Packung einen ordentlichen Gewinn einsacken kann.