Christian Drosten punktet hingegen

Michael Wendler: Magazin zeichnet ihn jetzt als „größte Nervensäge“ aus

Für Michael Wendler läuft es aktuell eher nicht so gut – vorsichtig ausgedrückt. Zwar wird ihm jetzt die Ehre zuteil, im Playboy Erwähnung zu finden. Das wird seiner Karriere aber auch nicht auf die Sprünge helfen.

Florida – Ach Michael, das hast du dir wahrscheinlich auch anders vorgestellt, oder? Zwar wird Michael Wendler nun die Ehre zuteil, im Playboy Erwähnung zu finden – doch die ist mehr als zweifelhaft.

PersonMichael Wendler
Ehefrau seit 2020Laura Müller
Geboren20. Juni 1972 in Dinslaken

Michael Wendler im Playboy: Leider kein Karriere-Booster für den Sänger

Bei dieser Meldung könnte man fast meinen, Michael Wendler hat den Absprung geschafft und mit seiner Karriere geht es wieder bergauf: Der Schlagersänger findet Erwähnung im Playboy. Könnte er diesen Karriere-Booster doch so sehr gebrauchen.

Immerhin scheint es aktuell so, als würde der in Dinslaken geborene Sänger nach jedem Strohhalm greifen, um an Geld zu kommen. Denn weiter sitzen ihm die Schulden aus Deutschland im Nacken. Nun versucht er mit seiner Frau Laura Müller die Haushaltskasse mit einem Onlyfans-Account aufzubessern.

Michael Wendler erhält Auszeichnung als „größte männliche Nervensäge“

Zwar wird der Wendler sogar vom Playboy ausgezeichnet – allerdings als die „größte männliche Nervensäge des Jahres 2021“. Das sitzt!

In einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Norstat im Auftrag des Playboys stimmten satte 45,1 Prozent der Teilnehmer und Teilnehmerinnen für den Wendler als nervigster Mann des Jahres. Insgesamt haben 1001 repräsentativ ausgewählte Männer und Frauen in Deutschland teilgenommen.

Wirkliche Sieger in der Playboy-Umfrage sind hingegen Chef-Virologe der Berliner Charité Christian Drosten und an zweiter Stelle Biontech-Chef und Impfstoff-Entwickler Uğur Şahin. Klare Botschaft: Menschen, die den Kampf gegen das Coronavirus antreiben, kommen in Deutschland gut an.

Michael Wendler glänzt mit Corona-Verschwörungstheorien und Hetze

Michael Wendler hingegen glänzt mit Verschwörungstheorien zur Corona-Pandemie und Hetze. Dabei sind es einige Aussagen des Wendlers, die den befragten Deutschen auf den Senkel gegangen sein könnten.

Unvergessen ist Michael Wendlers verheerender Vergleich, in dem er die Corona-Maßnahmen in Deutschland mit einem KZ gleichsetzte. Er selbst beteuerte zwar, dass er mit KZ ein „Krisen-Zentrum“ meinte, allerdings war das Kind schon längst in den Brunnen gefallen und sein Image völlig zerstört.

2019 war die Welt für Michael Wendler und seine Frau Laura Müller noch in Ordnung. Ein Jahr später folgte der Einbruch seiner und ihrer Karriere.

Michael Wendler erhält nach Verschwörungstheorien zweite Negativauszeichnung

Auch dass der Schlagersänger einen Post eines aus den Medien bekannten Hochstaplers postete, in dem es hieß, dass alle Geimpften spätestens im September tot seien, war eher schädlich für seine Karriere. Aber nicht nur vor der Corona-Impfung warnt der Wendler, auch Chemtrails bereiten ihm Kopfzerbrechen. Außerdem teilt Michael Wendler die Verschwörungstheorie, die Bundesregierung plane spezielle (und tödliche) Tattoos als Impfnachweis einzuführen.

Traurig aber wahr: Die Aufzählung mit Michael Wendlers Verschwörung-Eskapaden ließe sich noch eine Weile fortführen. Das war wohl auch ausschlaggebend für die Auszeichnung zur Nervensäge des Jahres. Das ist tatsächlich auch schon die zweite Negativauszeichnung für Michael Wendler: Im Oktober dieses Jahres gewann er den „Goldenen Aluhut“.

Rubriklistenbild: © Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema