Marlen Valderrama-Alvaréz

Freundin von BVB-Torwart Roman Bürki trifft drastische Entscheidung - alles nur ein Aprilscherz?

Marlen Valderrama-Alvaréz, Freundin von Roman Bürki (r.), verlässt Instagram. Wirklich oder ist das nur ein Aprilscherz?
+
Marlen Valderrama-Alvaréz, Freundin von Roman Bürki (r.), verlässt Instagram. Wirklich oder ist das nur ein Aprilscherz?

Diese Entscheidung wird Marlen Valderrama-Alvaréz nicht leicht gefallen sein. Doch die Freundin von Roman Bürki geht jetzt einen drastischen Schritt.

  • Marlen Valderrama-Alvaréz ist die Freundin von BVB-Torwart Roman Bürki.
  • Sie verdient ihren Lebensunterhalt als Influencerin für Sport und gesunde Ernährung auf Instagram.
  • Jetzt hat die Influencerin jedoch eine drastische Entscheidung für ihren Account getroffen.

Dortmund - Ein Schock für die Fans von Marlen Valderrama-Alvaréz. Die Freundin von BVB-Torwart Roman Bürki (29) hat jetzt eine drastische Entscheidung getroffen, wie RUHR24.de* berichtet. Doch wie geht es jetzt für sie weiter?

Mit Roman Bürki: Marlen Valderrama-Alvaréz startet als Influencerin bei Instagram 

Im Oktober 2019 machte Marlen Valderrama-Alvaréz ihre Beziehung zu BVB-Torwart Roman Bürki mit einem Foto auf Instagram* offiziell. Und genau das war auch der Startpunkt ihrer Karriere als Influencerin

Seitdem hat sie über 185.000 Follower auf der Internetplattform gesammelt und mit über 520 Fotos ihre Follower begeistert. Doch damit ist jetzt soll erstmal Schluss sein, denn die Influencerin hat eine weitreichende Entscheidung getroffen.

Marlen Valderrama-Alvaréz will angeblich ihren Account bei Instagram löschen

Diese gab Marlen Valderrama-Alvaréz am Mittwoch (1. April) in ihrer Story auf Instagram bekannt. "Es fällt mir überhaupt nicht leicht, euch das so zu sagen. Nach meiner Pause von Instagram vor drei Wochen, ist mir einiges klar geworden. Vor allem, was ich nicht will - und dazu gehört auch Instagram."

Daher werde sie nun ihre Zeit auf Instagram komplett zurückschrauben und sogar ihren Account löschen. Das würde auch an niemanden von ihren Followern liegen und sie selbst wird auch zu der Entscheidung nicht gezwungen.

Influencerin Marlen Valderrama-Alvaréz will Account bei Instagram deaktivieren

"Instagram hat mir eigentlich immer sehr viel Spaß gemacht, aber ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich mein Profil hier auflösen möchte. Ich habe mir darüber natürlich ein paar Tage Gedanken gemacht und habe jetzt den Entschluss gefasst", so die Influencerin.

Marlen Valderrama-Alvaréz, die kurz davor noch über die Vergangenheit von ihrem Partner Roman Bürki* gesprochen hat, habe auch schon mit ihrem Management geredet, um mit ihnen die Entscheidung abzusprechen. Der letzte Schritt war es nun, ihre Follower über die Entscheidung zu informieren.

So reagieren die Fans von Marlen Valderrama-Alvaréz bei Instagram:

"Vielleicht komme ich irgendwann wieder zurück, ich weiß es nicht. Das kann ich mir aktuell aber leider nicht vorstellen. Ich hoffe, dass ihr alle Verständnis dafür habt", so die Freundin von BVB-Torwart Roman Bürki.

Viele Follower kommentierten die drastische Entscheidung der Influencerin unter ihrem letzten geposteten Foto.

  • slummerin schreibt: "Finde es total schade, dass du deinen Account deaktivierst. Aber diese Entscheidung verstehe ich auch. Wünsche dir weiterhin alles Gute." 
  • ruhrpottbiene schreibt: "Schade, dass du dich dazu entschieden hast, Instagram zu deaktivieren. Warst immer eine kleine Motivation für mich, danke dafür. Bist eine Süße. Viel Spaß bei dem, was du jetzt machen wirst." 
  • _eileenba schreibt: "Traurige Nachricht des Tages, dass du dein Profil deaktivierst. Müssen wir aber alle akzeptieren. Bleib so wie du bist und vor allem gesund."

Marlen Valderrama-Alvaréz löst auf: Löschen von Instagram nur ein Aprilscherz

Doch nur wenige Stunden später löste sie das Rätsel um das Löschen ihres Accounts wieder auf: Es war ein Aprilscherz. Sie wollte ihre Follower wenigstens einmal im Jahr richtig aufs Korn nehmen.

Video: BVB „fehlt der letzte Wille“: Roman Bürki kritisiert eigene Mannschaft

Doch eigentlich wollte sie den Aprilscherz noch nicht nach wenigen Stunden auflösen: "Jetzt muss ich das ganze doch hier auflösen, statt erst heute Abend. Mein Postfach explodiert und selbst bei WhatsApp wurde ich angeschrieben. Natürlich lösche ich mich nicht."

Marlen Valderrama-Alvaréz lacht über fiesen Aprilscherz auf Instagram

Einige Personen sollen aber auch bereits auf den Aprilscherz gekommen sein. Sie werde jetzt erstmal die nächsten Stunden damit verbringen, ihren Followern auf die vielen Nachrichten zu antworten. 

Aber auch bei WhatsApp hätte sie 28 Nachrichten bekommen, wieso sie ihren Account auf Instagram löschen würde. Ihr kleiner Aprilscherz scheint ein großer Erfolg gewesen zu sein. Aqua

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.