Am falschen Schrank bedient?

Mario Götze ganz feminin: Video zeigt BVB-Profi in ungewohnt heißem Dress

Ann-Kathrin Götze und ihr Ehemann Mario Götze machen bei einer besonderen Challenge auf TikTok mit.
+
Ann-Kathrin Götze und ihr Ehemann Mario Götze machen bei einer besonderen Challenge auf TikTok mit.

In einem skurrilen Video auf Instagram hat sich BVB-Profi Mario Götze zusammen mit seiner Frau Ann-Kathrin von seiner femininen Art gezeigt.

  • BVB-Spieler Mario Götze zeigt sich im Internet ganz ungewohnt.
  • Zusammen mit seiner Ehefrau Ann-Kathrin Götze tanzte er in der App TikTok.
  • Dabei nahm das kleine Video der beiden jedoch einen ungewöhnlichen Ausgang.

Dortmund - So hat man den Fußballer Mario Götze (27) noch nie gesehen. Schuld daran: seine Ehefrau Ann-Kathrin Götze (30). Diese hat sich für ihren Liebsten etwas ganz Besonderes ausgedacht.

Ann-Kathrin und Mario Götze tanzen zu der "Flip the switch"-Challenge auf TikTok

Seit wenigen Tagen ist die BVB-Spielerfrau bei der Videoplattform TikTok angemeldet. In der App werden üblicherweise kleine Videos hochgeladen, bei denen passend zur Musik gesungen und getanzt wird. Auch die 30-Jährige scheint gefallen an der App gefunden zu haben und spannt auch direkt mal ihren Ehemann mit ein. 

Bei der sogenannten "Flip the switch"-Challenge tanzen zwei Menschen üblicherweise erst zur Musik. Beim nächsten Schnitt ist jedoch etwas Elementares zwischen den Personen vertauscht: die Kleidung.

BVB-Fußballer Mario Götze zeigt sich ungewohnt: Er trägt das Sommerkleid seiner Frau Ann-Kathrin

Am Anfang des kleinen Videos trägt Ann-Kathrin Götze, die auf YouTube Details über ihre Schwangerschaft ausplauderte, ein lockeres Kleid im Leopardenmuster, während ihr Ehemann Mario Götze, der sich zu Hause die Zeit mit dem Hund von Ann-Kathrin Götze vertreibt, ein schwarzes T-Shirt trägt. Die beiden stehen in ihrem Badezimmer vor dem Spiegel und Ann-Kathrin tanzt zur Musik.

Schon da könnte man ahnen, wie der Ausgang des Videos sein könnte. Und wenige Sekunden später wird es auch Gewissheit: Mario Götze, der sich auch schon von seiner Ehefrau schminken ließ, trägt nun das kleine Leopardenkleid seiner Frau - und fühlt sich darin sichtlich unwohl.

Mario Götze tanzt auf TikTok im Leopardenkleid zur Musik

Mit einer Hand hält er sich den tiefen Ausschnitt zu und versucht, die tanzenden Bewegungen, die Ann-Kathrin in der ersten Sequenz gemacht hat, nachzuahmen. Dabei erkennt man auch, dass Mario Götze unter dem Kleid noch eine Jeans trägt. Glücklicherweise, denn das Kleid ist bei dem 1,76 Meter großen Mann sehr kurz.

Positiver Nebeneffekt der witzigen Aktion: Mario Götze kann sich von seiner nach wie vor ungeklärten Zukunftsentscheidung ablenken. Dem Vernehmen nach erscheint ein Verbleib bei Borussia Dortmund über den Sommer hinaus unwahrscheinlich.

Mario Götze steht beim BVB vor dem Abschied

Der Vertrag des 27-Jährigen beim BVB läuft am 30. Juni 2020 aus. Es soll laut WAZ noch eine letzte Verhandlungsrunde zwischen Spieler und Berater auf der einen und dem Klub auf der anderen Seite geben. Mit einer Verlängerung rechnet aber offenbar niemand.

Video: Transfermarkt - Götze-Aus beim BVB besiegelt

Dem WM-Helden von 2014 gehe es bei einer möglichen Vertragsverlängerung nicht bloß um das Geld (Dortmund bietet wohl nur eine Verlängerung zu geringeren Konditionen als bisher an), sondern auch um die sportliche Perspektive. Eben diese ist gegenwärtig alles andere als rosig.

Sportlich läuft es bei Mario Götze weniger rund als privat

In den vergangen drei Partien kam Mario Götze beim BVB nicht zum Einsatz. Den 1:0-Erfolg über den SC Freiburg verpasste Mario Götze, der nach seinem BVB-Aus jetzt mit Ehefrau Ann-Kathrin nach Italien ziehen könnte, krankheitsbedingt. Zuvor saß er gegen Werder Bremen, wie auch am vergangenen Spieltag gegen Borussia Mönchengladbach, nur auf der Bank.

Auch ein Einsatz in der BVB-Startelf im so wichtigen Revierderby gegen Schalke 04 erscheint momentan alles andere als wahrscheinlich. Selbst Nachwuchstalent Giovanni Reyna (17) erhielt zuletzt als Einwechseloption immer öfter den Vorzug vor dem früheren Münchener.