Ersatz bereits gefunden

„Let‘s Dance“-Finale ohne Daniel Hartwich: RTL-Moderator schon wieder ausgefallen

Zwei Corona-Erkrankungen in wenigen Wochen: Das ist die Bilanz von Daniel Hartwich. Der Moderator fehlte beim „Let‘s Dance“-Finale.

Köln – Schock für alle Fans von „Let‘s Dance“ (RTL). Ausgerechnet im Finale fällt Moderator Daniel Hartwich (43) aus – erneut. Es ist die letzte Show der Staffel, an der der Moderator nicht mehr mitwirken kann.

ModeratorDaniel Hartwich
Geboren18. August 1978 (Alter 43 Jahre), Frankfurt am Main
Größe1,89 Meter

Finale von „Let‘s Dance“ (RTL): Daniel Hartwich fällt erneut wegen Corona aus

Wie RTL mitteilt, sei der 43-Jährige erkrankt und könne daher nicht moderieren. Nach Informationen der Bild-Zeitung soll der Moderator eine Corona-Infektion haben. Derweil hat der Kölner TV-Sender bereits Ersatz gefunden: Jan Köppen (39) springt erneut bei „Let‘s Dance“ ein (alle News zu Promis und TV bei RUHR24).

Es wirkt wie ein Déjà-vu: Schon in der fünften Folge der Sendung ist Köppen für Hartwich eingesprungen. Schon damals fiel der 43-Jährige wegen einer Corona-Erkrankung aus. Zwei Infektionen innerhalb von wenigen Wochen. Doch auch viele Kandidaten und Jury-Mitglieder hatte das Virus während der Staffel erwischt – es folgte ein Corona-Chaos.

Jan Köppen vertritt bei „Let‘s Dance“ den mit Corona infizierten Daniel Hartwich.

Nun wird die aktuelle Staffel von „Let‘s Dance“ am Freitagabend (20. Mai) sein Ende finden. Und diesmal nicht mit den frechen Kontersprüchen von Daniel Hartwich gegen Joachim Llambi (57), dafür mit dem immer freundlichen Jan Köppen.

Rubriklistenbild: © RTL/RTL+/Stefan Gregorowius (2)