Tanzshow bei RTL

Let‘s Dance 2022: Eine Kandidatin sorgt schon jetzt für Hass auf Instagram

Am Freitag (18. Februar) startet Let‘s Dance bei RTL. Mit dabei ist auch Amira Pocher.

Köln – Am Freitag (18. Februar) startet die mittlerweile 15. Staffel von Let‘s Dance bei RTL. Mit dabei ist neben den Jury-Mitgliedern Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge González auch wieder das Moderationsteam Daniel Hartwich und Victoria Swarovski. Und auch die teilnehmenden Promis stehen fest. Wobei eine Kandidatin schon jetzt für negative Stimmung sorgt.

PromiAmira Pocher
Geboren28. September 1992 (Alter 29 Jahre), Klagenfurt am Wörthersee, Österreich
EhepartnerOliver Pocher (verh. 2019)

Let‘s Dance 2022: Eine Kandidatin sorgt schon jetzt für Hass-Kommentare auf Instagram

In der diesjährigen Staffel von Let‘s Dance buhlen unter anderem Mike Singer, Schlagersängerin Michelle und Timur Ülker um den Titel und wollen Rúrik Gíslason als amtierenden Sieger der Show ablösen. Auch Oliver Pochers Frau Amira (29), die erst kürzlich einen Einbruch im eigenen Haus zu verkraften hatte, schwingt im kommenden Frühjahr das Tanzbein.

Passend zum Start der neuen Staffel der Tanzshow veröffentlichte RTL nun auf Instagram mehrere kurze Trailer, in denen die Kandidaten und Kandidatinnen einen Einblick in ihre Tanzqualitäten geben. Ein Video sorgt dabei für besonders ungute Stimmung bei den Fans der Show: die Vorstellung von Amira Pocher als Tänzerin. Aber warum?

Instagram-User sind wenig begeistert von Amira Pocher als Kandidatin bei Let‘s Dance 2022

In dem kurzen Clip wird Amira Pocher als gut gelaunte Frau dargestellt: Lachend schaut sie in die Kamera und schwingt ihre Hüften. Außerdem sagt die 29-Jährige: „Das Schönste an Let‘s Dance ist für mich die Herausforderung, aber auch das Tanzen.“ Am Ende des Clips schaut sie siegessicher in die Kamera.

Die Instagram-User zeigen sich wenig begeistert von dem Video über die zweifache Mutter. Eine Userin hofft sogar, dass sie „schnellstens rausfliegt“, wobei der Kommentar bereits von 28 anderen Personen geliket wurde.

Oliver Pocher tanzte auch schon bei Let‘s Dance – und sorgte für Kritik bei der Jury

Ein anderer User hat eine ganz andere Befürchtung. Er glaubt, dass Oliver Pocher (43) die Teilnahme seiner Frau an der Show dazu nutzen könnte, um sich selbst zu präsentieren: „Ich hoffe, dass das Ganze nicht zu einer Pocher-Show verkommt. Und damit meine ich nicht Amira. Ihr Göttergatte nutzt das ja dann ganz gerne, um sich immer und immer wieder in Szene zu setzen.“

Pocher nahm Anfang 2019 selbst an der RTL-Show teil und belegte mit seiner Tanzpartnerin Christina Luft den siebten Platz. Seine Tanz-Performances nutzte der 43-Jährige damals allerdings eher dazu, um sein Comedy-Programm zu zeigen. Bei Jury-Mitglied Joachim Llambi sorgte das Verhalten für Kritik und so wies er Pocher nicht nur einmal daraufhin, dass bei Let‘s Dance der Tanzsport im Vordergrund stünde.

Dieses Jahr wird bei Let‘s Dance auch wieder Publikum zugelassen. Und so scheint es wahrscheinlich, dass Oliver Pocher nach seiner kurzen USA-Reise zum Super Bowl zum Auftakt der Show im Kölner Studio sitzen wird. Eine Tatsache, die ebenfalls für Unmut unter den Usern sorgt: „Der wird da wieder sitzen und seine Sprüche bringen. Leider absehbar.“

Let‘s Dance: Zuschauer glauben, dass Amira über die anderen Kandidaten lästern könnte

Grund für die vielen negativen Kommentare sind aber auch Oliver und Amira Pochers Äußerungen gegenüber deutschen Influencern. So wurde bereits Bachelorette Gerda Lewis (29) in der „Bildschirmkontrolle“ des Comedians zerrissen.

Die Instagram-User gehen davon aus, dass Amira Pocher auch Let‘s Dance als Läster-Plattform nutzen könnte. Eine Userin schreibt deshalb: „Ihr müsst viel Zeit für ihre Einspieler planen, damit sie ausgiebig über alle anderen Kandidaten herziehen kann.“ Der Kommentar wurde bislang (Stand 17. Februar) 93-mal geliket. Und mittlerweile von Amira Pocher sogar selbst kommentiert!

Oliver Pocher sorgte mit seiner Teilnahme bei Let‘s Dance im jahr 2019 für Kritik.

Let‘s Dance 2022: Hass gegen Amira Pocher auf Instagram – so kontert sie

Die künftige Let‘s-Dance-Teilnehmerin schreibt: „Nene, wenn ich ein Problem mit jemandem habe, sage ich das selbstverständlich demjenigen auch ins Gesicht, keine Sorge. Aber lustig was manche mir gerade hier vorwerfen, aber selber einen Post mit nichts als Boshaftigkeit kommentieren. Seltsam, mache ich zb. nicht. Doppelmoral?“

Amiras Kommentar hat deutlich mehr Likes bekommen als die Hass-Kommentare unter dem Video: Bisher 284-mal wurde ihr Statement schon geliket.

Wie sich Amira Pocher bei Let‘s Dance schlagen wird und ob auch Oliver Pocher dabei sein wird, zeigt sich ab Freitag (18. Februar) bei RTL. Die Show läuft dann wöchentlich immer freitags ab 20.15 Uhr.

Rubriklistenbild: © RTL

Mehr zum Thema