Ehemalige DSDS-Juroren

„Let‘s Dance“-Kandidat kündigt Kooperation mit Ex-DSDS-Star Bohlen an

Mike Singer will es bald auf dem Tanzparkett von „Let‘s Dance“ wissen. Für die Zukunft schließt er aber auch eine Zusammenarbeit mit Dieter Bohlen nicht aus.

Köln – Mike Singer (22) will den Titel bei „Let‘s Dance“ (RTL) holen und „Dancing Star 2022“ werden. Der Musiker hat allerdings noch mehr vor und so könnte er bald mit Dieter Bohlen (67) zusammenarbeiten. Das Duo saß 2021 schon gemeinsam in der Jury von „Deutschland sucht den Superstar“ (RTL).

NameMike Singer
Geboren20. Januar 2000 (Alter 22 Jahre), Kehl
AuszeichnungenMTV Europe Music Awards – Bester deutscher Act

„Let‘s Dance“-Star Mike Singer: Mit Dieter Bohlen steht er in regem Austausch

Mike Singer (22) will es ab dem 18. Februar bei „Let‘s Dance“ (RTL) wissen und sich zum Titel „Dancing Star 2022“ tanzen. Es ist nicht das erste Mal, dass der Musiker für RTL in einer Sendung zu sehen ist. Anfang 2021 saß er an der Seite von Dieter Bohlen (67) in der Jury von „Deutschland sucht den Superstar“ (RTL).

Mike Singer (22) sollte einer der letzten Co-Juroren von Dieter Bohlen (67) sein. Der Pop-Titan musste DSDS am Ende der Staffel verlassen. Den 22-Jährigen hat er aber offenbar gut in Erinnerung behalten. „Ja, wir haben Kontakt, schreiben uns und telefonieren ungefähr einmal im Monat. Wir sind auf jeden Fall cool miteinander. Sehr cool sogar“, verriet Mike gegenüber web.de.

Mike Singer: Kommt nach „Let‘s Dance“ ein Song mit Dieter Bohlen?

Mike Singer (22) hat nach „Let‘s Dance“ viel vor. Und da er und Dieter Bohlen (67) offenbar ein Herz und eine Seele sind, dürfen sich Fans womöglich sogar auf einen gemeinsamen Song freuen. Zumindest deutete der „Lass mich los“-Interpret eine Zusammenarbeit mit dem Pop-Titanen an (mehr Promi-News auf RUHR24 lesen).

Gegenüber web.de verriet Mike dazu: „Da bin ich mir sicher. Es wird ganz bestimmt noch etwas kommen - lassen wir uns mal überraschen.“ Es klingt fast so, als wäre da schon etwas in Arbeit bei Mike Singer (22) und Dieter Bohlen (67). Und wer weiß: Vielleicht covert der 22-Jährige ja einen alten „Modern Talking“-Hit genauso erfolgreich wie zuletzt „Verdammt, ich lieb‘ dich“ von Matthias Reim (64). Damit erreichte er immerhin Platz 28 in den deutschen Charts.

Rubriklistenbild: © Henning Kaiser/DPA, Daniel Bockwold/DPA; Collage: RUHR24

Mehr zum Thema