Nicht als Tänzer

Mike Singer ist nach „Let‘s Dance“ in weiterer Fernsehshow zu sehen

Bei „Let‘s Dance“ tanzt Mike Singer aktuell um den Sieg. Er ist bald auch woanders zu sehen.

Köln/NRW – Die erste richtige Live-Show von „Let‘s Dance“ 2022 auf RTL hat der Sänger bereits überstanden. Doch die insgesamt zehn Punkte der Jury für die Salsa mit Profitänzerin Christina Luft (32) sind noch ausbaufähig. Doch Mike Singer (22) konzentriert sich neben seiner Teilnahme bei „Let‘s Dance“ 2022 auch auf ein weiteres Projekt.

SängerMike Singer
Geboren20. Januar 2000 (Alter 22 Jahre), Kehl
AuszeichnungenBravo Otto (2016, 2017, 2018), (Kids' Choice Awards (2018, 2019), MTV Europe Music Awards (2018)

Mike Singer als Kandidat bei „Let‘s Dance“ – Sänger auch bei Sat.1 zu sehen

Denn auch wenn Mike Singer sich durch zahlreiche Hits wie „Deja Vu“ und „Karma“ mittlerweile einen Namen im Bereich der Deutschen Popmusik gemacht hat, vergisst er nicht, wo seine Reise als Musiker begonnen hat. Und das war ausgerechnet bei der Konkurrenz von RTL.

Mit gerade einmal 13 Jahren hat sich der heute mehrfach ausgezeichnete Künstler auf die Bühne von „The Voice Kids“ getraut und schaffte es in das Team von Lena Meyer-Landrut (30). Allerdings war in der zweiten Runde, also den Battles, die Reise in der Castingshow von Sat.1 für ihn schon beendet.

Seine Karriere hatte damals aber gerade erst begonnen. So schaffte Mike Singer es beispielsweise in die Jury der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) und jetzt auf das Tanzparkett als Kandidat bei „Let‘s Dance“. Passend zum zehnjährigen Geburtstag von „The Voice Kids“ macht der 22-Jährige nun wieder einen Abstecher in die Show, in der alles für ihn seinen Anfang nahm (weitere Promi- und TV-News bei RUHR24 lesen).

Mike Singer neben „Let‘s Dance“ auch bei „The Voice Kids“ zu sehen

Das hat Sat.1 in einer Pressemitteilung bestätigt. Mike Singer mache diese Rückkehr „unfassbar stolz. Das ist wie nach Hause kommen“, erklärt der Sänger gegenüber dem TV-Sender.

Dazu erinnert er sich an seinen ersten Auftritt in der Show im Jahr 2013 zurück. „Ich war damals so aufgeregt. Mein ganzer Körper hat gezittert. Als sich Lena umgedreht hat, war das ein unbeschreibliches Gefühl. Meine Teilnahme war ein großes Sprungbrett für mich. Nach der Ausstrahlung sind meine Social-Media-Kanäle explodiert.“

Mike Singer bei „The Voice Kids“: Termin-Problem bei „Let‘s Dance“-Kandidat möglich

In welcher Folge von „The Voice Kids“ 2022 Mike Singer zu sehen sein wird, hat der TV-Sender noch nicht verraten. Fest steht aber schon jetzt, dass er einen seiner Songs auf der Bühne performen wird. Fans des Sängers stehen daher vor einem zeitlichen Problem. Denn die neue Staffel startet am Freitag (4. März) ab 20.15 Uhr auf Sat.1 – und läuft damit parallel zu „Let‘s Dance“ auf RTL.

Dabei braucht Mike Singer (zumindest vorerst) nicht zwischen den Shows hin und herzuwechseln. Denn die ersten Episoden von „The Voice Kids“ sind bereits vorgedreht. Sollte ein Auftritt in einer der Live-Shows geplant sein, könnte ein logistisches Problem entstehen, da „Let‘s Dance“ in Köln gedreht wird und die Sat.1-Show in Berlin.

Mike Singer ist Kandidat bei „Let‘s Dance“ 2022 auf RTL.

Doch nicht nur er selbst und seine Fans dürften sich auf das Comeback des 22-Jährigen bei „The Voice Kids“ freuen. Auch sein ehemaliger Coach Lena freut sich auf das Wiedersehen. „Es ist irre, dass wir uns jetzt hier nach zehn Jahren wiedersehen“, zitiert Sat.1 die Sängerin. Mike Singer habe „es wirklich geschafft“ und sei „ein herzensguter Mensch“. Neben Mike Singer sind auch weitere Stars zum zehnjährigen Geburtstag der Show dabei, wie etwa Iggy Kelly (18) und Chiara Castelli (21).

Mike Singer: „Let‘s Dance“-Kandidat hat bereits Show-Erfahrung von „The Masked Singer“

Übrigens ist „The Voice Kids“ nicht die einzige Show der Prosieben/Sat.1.-Gruppe, in der Mike Singer schon zu sehen war. Auch bei einem weiteren Format hat der 22-Jährige bereits Erfahrungen im Showbusiness gesammelt. Bei „The Masked Singer“ hat er als Kandidat teilgenommen und war im Kostüm des Wuschels versteckt.

Rubriklistenbild: © RTL / Misha Amoi-Taleghani