Kein Abschied nach Trennung

„Let‘s Dance“-Gewinner wieder Single: Trennung nach vier Jahren Beziehung

Beruflich könnte es für einen „Let‘s Dance“-Gewinner von RTL aktuell kaum besser laufen. Privat steht nach dem Beziehungs-Aus nun eine Veränderung an.

NRW – Bei der Tanzshow „Let‘s Dance“ auf RTL ließen einige Kandidaten bereits die Herzen der Damenwelt mit ihren Auftritten höher schlagen. Dazu gehören etwa die Gewinner Rúrik Gíslason (34) und René Casselly (26). Letzterer hat kürzlich eine große Entscheidung getroffen.

Nach Trennung: „Let‘s Dance“-Gewinner will mit Ex-Freundin auftreten

Für die sportlichen Höchstleistungen ist seine Familie mittlerweile durchaus bekannt. So ist die Schwester von René Casselly am Samstag (7. Januar) in der ARD-Show „Klein gegen Groß“ angetreten als prominente Gegnerin. Der „Let‘s Dance“-Gewinner ließ es sich nicht nehmen, seiner Schwester Merrylu im Studio die Daumen zu drücken und sie im sportlichen Duell anzufeuern. Schon in Kürze steht er selbst wieder in der Manege – mit seiner Ex-Partnerin.

Wie nun bekannt ist, gehen René Casselly und seine bisherige Partnerin Quincy Azzario nach Angaben von RTL nun privat zwar getrennte Wege – Doch beruflich wollen sie das Kunststück schaffen, an dem viele ehemalige Paare scheitern: Die Artisten wollen weiterhin befreundet bleiben und noch zusammen arbeiten (weitere Promi- und TV-News bei RUHR24).

So steht vom 20. bis 29. Januar nach zwei Jahren Pause wieder das internationale Zirkusfestival an, das offiziell „Festival International du Cirque de Monte-Carlo“ heißt. Nach Angaben der Bunte wollen der „Let‘s Dance“-Sieger von 2021 und Quincy Azzario gemeinsam dort auftreten und um den „Goldenen Clown“ – die höchste Auszeichnung der Zirkuswelt – kämpfen. Schon 2012 hat er mit seiner Familie den renommierten Preis gewonnen.

Nach „Let‘s Dance“-Sieg: René Casselly will nächsten Preis gewinnen

Und Wettkämpfe liegen in der Familie. Denn René Cassellys Cousin Ramon Roselly hat im Jahr 2020 die 17. Staffel der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ auf RTL gewonnen. Auch der Artist selbst hat bereits vor Kurzem mit dem Sieg der RTL-Show „Ninja Warrior Germany“ einen großen Erfolg gefeiert, was in Deutschland bis dahin noch keiner sonst geschafft hatte. Nun soll der nächste Titel folgen.

Die Vorgeschichte zwischen ihm und seiner Ex-Freundin sehen die Beiden nach der Trennung als Vorteil an. Denn vor der vierjährigen Beziehung sollen René Casselly und seine Partnerin bereits befreundet gewesen sein. Der amtierende „Let‘s Dance“-Gewinner von 2022 sei zu der Zeit „wie ein Bruder“ für die Artistin gewesen. Zudem sei die Trennung in beiderseitigem Einverständnis entschieden worden.

René Casselly und Kathrin Menzinger sind die Gewinner von „Let‘s Dance“ 2022 auf RTL.

Zumindest sportlich hat René Casselly sein Herz bereits anderweitig vergeben. Mit Kathrin Menzinger holte er sich 2022 den Sieg mit spektakulären Tanzauftritten. Wer als Nächstes den Titel für sich pachten kann, zeigen RTL und RTL+ demnächst dann in der 16. Staffel.

„Let‘s Dance“-Star René Casselly: Heftige Kritik von Tierschutz-Organisationen

Der bekannte Zirkusdarsteller hat durch seine Arbeit aber nicht nur Fans gewonnen. So musste „Let‘s Dance“-Star René Casselly von den Tierschutz-Organisationen PETA und Pro Wildlife bereits einige Kritik einstecken, wegen der Haltung von dressierten Tieren im von der Familie betriebenen „Kimba-Tierpark“ in Ungarn.

Rubriklistenbild: © Eventpress MP/Imago; RTL; Collage: RUHR24

Mehr zum Thema